, , , , , , ,

Bratwurst-Frucht-Spieße für den Grill

perfekt für den Holzkohlegrill sind diese Bratwurst-Frucht-Spiesse

Extrem frisch und extrem herzhaft – das ist die Kombination dieses Grillspießes. Zum Dippen eignet sich eine scharfe Soße und als Beilage frisches Brot.

Die Spieße können bequem am Vortag vorbereitet und über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Rezept für Bratwurst-Frucht-Spieße für den Grill

Rezept für Bratwurst-Frucht-Spieße für den Grill

Zutaten:

  • 4 große rote Bratwürste
  • 1 frische Ananas
  • 2 Zwiebeln
  • 1,5 rote Paprikaschoten
  • 1 Chilischote
  • 50 g Honig
  • 50 ml weißer Balsamico-Essig
  • 1 EL Curry

Zubereitung:

  1. Die Bratwürste in mundgerechte Stücke schneiden.Die Ananas schälen, halbieren, den Strunk herausschneiden, das Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Die Zwiebeln schälen und in große Stücke schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen, gut abtropfen lassen und in Stücke schneiden.
  3. Die Bratwürste, die Ananas, die Zwiebeln und die Paprikastücke abwechselnd auf Spieße stecken.Die Chilischote putzen, fein würfeln, mit dem Honig und dem Balsamico-Essig verrühren, den Curry einrühren.
  4. Die Bratwurstspieße mit etwas Olivenöl bestreichen, auf dem Grill oder in einer Grillpfanne garen, dabei öfter mit dem Chilihonig bestreichen.Die gegarten Ananas-Wurstspieße nochmals mit Chilihonig abglänzen, dekorativ anrichten, mit Ananasscheiben und Kräuterzweigen ausgarnieren und servieren.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.