, ,

Französisches Löcherbrot

Französisches Löcherbrot

Französisches Löcherbrot

Französisches Löcherbrot

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Trockenbackhefe
  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Orangensaft
  • 50 g gesiebter Puderzucker
  • 2 Eier
  • Meersalz
  • 4 EL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben und mit der Trockenbackhefe sorgfältig vermischen. Wasser, Orangensaft, Zucker, Eier, Salz und Öl zugeben.
  2. Die Zutaten mit dem Handrührgerät mit Knethaken zunächst kurz auf niedrigster, dann auf der höchsten Stufe in etwa 5 min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort solange gehen lassen, bis er sichtbar vergrößert ist.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und in 4 Portionen teilen: Jede Portion zu einem etwa 2 cm dicken Fladen ausrollen, mehrere Male kreuzweise einschneiden und die Schnittstellen vorsichtig auseinanderziehen.
  4. Den Backofen auf etwa 180°C vorheizen. Eigelb mit Milch verschlagen, die Brote damit bestreichen, mit Fenchelsamen bestreuen und auf ein Backblech (mit Backpapier belegt) legen und ca. 20-25 min backen.
  5. Die Brote auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.