, , ,

gebackene Käsekartoffeln – Rezept für den Backofen oder den Raclette Grill

einfaches Rezept für gebackene Kartoffeln Backofen oder Raclettegrill

Käsekartoffeln – Rezept für Backofen oder Raclette

Diese Beilage lässt sich super gut vorbereiten. Sind noch Kartoffeln vom Vortag übrig ist das ein perfektes Rezept für die Resteverwertung, wenn nicht, einfach ein paar Kartoffeln kochen. Wichtig ist, dass es festkochende Kartoffeln sind, damit diese nicht matschig werden und zu Kartoffelstampf zusammenfallen 😉 (hier findest du eine Anleitung, wann du welche Kartoffelsorte verwenden solltest)

einfaches Rezept aus Kartoffeln und Käse - Resteverwertung

Die kalten Kartoffeln längs halbieren und nebeneinander auf eine Platte legen. Aus dem Käse, dem Quark und etwas Olivenöl eine streichfähige Creme machen und diese kräftig mit Pfeffer, Salz und Paprika abschmecken. Die Käse-Quark-Creme gleichmäßig auf den Kartoffelhälften verteilen.

Die Zubereitung erfolgt jetzt entweder einfach im Backofen oder später direkt am Tisch im Pfännchen vom Raclette Grill (sofern du einen Raclette Abend planst). Für diesen Fall die Platte mit den Kartoffeln mit Alufolie abdecken und diese im Kühlschrank aufbewahren.

Für die Zubereitung im Backofen einfach die Kartoffelhälften nebeneinander in eine leicht gefettete Auflaufform legen und bei 200°C 15-20 min backen.

einfaches Rezept fürs Raclette: Kartoffeln mit Käse überbacken

 

Für die Zubereitung im Raclette Pfännchen jeweils ein oder zwei Kartoffelhälften (nach Größe der Kartoffeln) in das Pfännchen legen und unter dem Grill überbacken.

Viel Spaß beim Ausprobieren  ❤

Manu Aust: SEO & WordPress Spezialistin, Website Guide fürs Onlinebusiness

Käsekartoffeln – Rezept für den Backofen oder Raclette Grill

Käsekartoffeln – Rezept für den Backofen oder Raclette Grill

Zutaten:

  • 1 kg mittelgroße, festkochende Kartoffeln
  • 100 g mittelalter Gouda, gerieben
  • 100 g Magerquark
  • 1 – 2 TL Olivenöl
  • 1 TL mittelscharfes Paprikapulver
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Meersalz

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln in reichlich gesalzenem Wasser kochen. Danach etwas abkühlen lassen und schälen. Nun die Kartoffeln der Länge nach halbieren und mit der Schnittfläche nach oben auf einer Platte anrichten.
  2. Gouda, Quark und Olivenöl zu einer streichfähigen Creme verrühren und mit Pfeffer, Salz und Paprika pikant abschmecken.
  3. Die Käse-Quark-Creme auf die Kartoffelhälften streichen und bis zur Verwendung abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
  4. Für den Raclette-Grill: Jeweils zwei halbe Käsekartoffeln in eine Raclette Pfännchen geben und solange überbacken, bis der Käse geschmolzen und leicht gebräunt ist.
  5. Für den Backofen: Auf 200°C voheizen, die Karfoffelhälften nebeneinander in eine gefettete Auflaufform legen und im Backofen 15-20 min überbacken, bis der Käse geschmolzen und schön braun ist.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.