, , , , , , ,

Katoffel-Zucchini-Fritatta

Perfekt zur Resteverwertung von Pellkartoffeln ist das Italienische Omelett: die Frittata

Katoffel-Zucchini-Fritatta

Zutaten:

  • 1 Zucchini
  • 4 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 2 gekochte Kartoffeln (vom Vortag)
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 Zweige Petersilie
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Butter
  • einige Estragon Blätter zum garnieren

Zubereitung:

  1. Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel würfeln.
  2. Zucchini in einer Pfanne mit Olivenöl ca. 5 min braten, dann Zwiebelwürfel dazu geben und diese glasig dünsten.
  3. In der Zwischenzeit die Eier trennen, das Eigelb schaumig und das Eiweiß steif schlagen.
  4. Beides in eine Schüssel geben und mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen, die Petersilie und die Zucchini-Zwiebel-Mischung zugeben.
  5. Nun etwas Butter in die Pfanne geben und schmelzen lassen, die in Scheiben geschnitten Kartoffeln dazugeben und leicht bräunen, die Eimasse zufügen und so lange braten, bis die Unterseite schön braun und die Oberseite fest ist. Die Frittata wenden und von der anderen Seite schön braun braten lassen.
  6. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller anrichten, wer mag kann etwas Estragon darüber streuen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.