, , ,

Kürbissuppe mit Schinken

Kürbissuppe vom Hokkaido mit Schinken

Für diese Suppe habe ich einen Hokkaido-Kürbis verwendet, welcher vom Geschmack mal abgesehen,  wegen seiner eher geringen Größe, handlich und damit für mich eindeutig besser zu „bewältigen“ ist als manch andere Sorte 😉 . Da man beim Hokkaido Kürbis auch die Schale mitessen kann, müssen nur die Kerne entfernt werden und schon ist er küchenfertig.

Die Zubereitung ist einfach und geht schnell.

Kürbissuppe mit Schinken

Zutaten:

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 ml süße Sahne
  • 200 g Schinkenwürfel
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • Muskat
  • 1 TL Butter
  • etwas Weißwein
  • Chilli

Zubereitung:

  1. Kürbis schälen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen.Kürbis in Würfel schneiden.Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Butter oder Margarine in einem Topf zergehen lassen und die Kürbis Würfel darin anbraten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit dem Wasser auffüllen, aufkochen und ca. 20 min köcheln lassen.
  3. Nun alles mit dem Pürierstab pürieren, nochmals abschmecken, die Sahne und den Schinken dazugeben und nochmals kurz aufkochen lassen.
  4. Wer mag kann die Suppe noch mit Chili und Weißwein verfeinern.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] wie Sand am Meer. Selbst ich habe hier auf dem Blog schon verschiedene Varianten vorgestellt (Kürbissuppe mit Schinken, Kürbis-Apfel-Suppe mit Hühnchen oder auch meinen Low Carb Wintereintopf aus dem letzten Jahr). […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.