, , , , , ,

Linsensalat mit Chicorèe und Ziegenkäse

 

lauwarmer Linsensalat mit Chocoree und Ziegenkäse

Momentan bin ich wieder mal als „Digitale-Teilzeit-Nomadin“ 🙂 an der Ostsee unterwegs. Ich liebe die kleinen Auszeiten, an denen ich meinen Lebens- und auch Arbeitsort einfach mal wechseln darf. Das sind für mich immer die Zeiten, in denen ich meine Akkus auftanken, mich neu inspirieren lassen und jede Menge Pläne schmieden kann. So kurz vor dem Jahresende sind das gerade in erster Linie die Pläne für 2018.

Gleichzeitig heißt unterwegs sein zu dürfen auch häufig kochtechnischen Minimalismus. 😉 Mein Ferienapartment bietet aber alles um mit ein paar Zutaten einfache und schnelle Gerichte zu zaubern.

Heute gibt es erst mal einen herbstlichen Salat.

Lauwarmer Linsensalat mit Chicorèe und Ziegenkäse

Linsensalat - die wichtigsten Zutaten

Rote Linsen sind perfekt für die schnelle Küche, weil sie nicht stundenlang eingeweicht und gekocht werden müssen. Einfach aus der Tüte direkt in einen Topf schütten, Wasser im Verhältnis 1:3 dazu geben und 10 Minuten köcheln lassen.

Wichtig: Nicht salzen, dass würde nur die Zubereitungszeit unnötig verlängern.

Sobald die Linsen weich sind, diese abgießen, in eine kleine Schüssel füllen, salzen und zum auskühlen beiseite stellen.

rote Linsen

Den Chicorée waschen, trocknen, halbieren und den mittleren (bitteren) Strunk entfernen. Die restlichen Blätter quer in feine Streifen schneiden.

Vom Porree die äußere Schicht entfernen und die übrige Porreestange in sehr dünne Ringe schneiden.

Jetzt noch die Möhre putzen und fein würfeln.

Um das Dressing herzustellen, einfach alle Dressing-Zutaten vermischen und diese entweder in  einem geschlossenen Gefäß (Glas o.ä.) gut durchschütteln oder in einer kleinen Schüssel mit einem Schneebesen schlagen. Da ich heute leider weder ein Gas noch einen kleinen Schneebesen zur Verfügung habe, tut es auch einfach ein kleiner Löffel.

Jetzt noch schnell ein paar Nüsse grob hacken. Ich hatte Haselnusskerne im Schrank, es passen aber zum Beispiel auch Chashewkerne oder Walnüsse sehr gut.

Für den Linsensalat nun einfach  Chicorèe, Porree und die Möhren gleichmäßig auf Tellern verteilen, die gekochten und gesalzenen roten Linsen über dem Gemüse verteilen, die Ziegenkäse-Taler darauf setzen und alles mit dem Dressing beträufeln.

Für einen leichten Crunch einige Nusssplitter darüber streuen.

Viel Spaß beim Ausprobieren  ❤

Manu Aust: SEO & WordPress Spezialistin, Website Guide fürs Onlinebusiness

Linsensalat mit Chicoree und Ziegenkäse

Linsensalat mit Chicoree und Ziegenkäse

Zutaten:

  • 2 Chicorée
  • 1 große Tasse rote Linsen
  • 1 Möhre
  • 10 cm einer Porree Stange
  • 2 EL Haselnusskerne
  • für`s Dressing

  • 2 EL körniger Senf
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 2 EL Honig
  • Olivenöl
  • grober schwarzer Pfeffer
  • Meersalz

Zubereitung:

  1. Die Linsen in Wasser (Vehältnis 1:3) etwa 10 Minuten kochen, abgießen und salzen.
  2. Den Chicorèe waschen, putzen und in einzelne Blätter zerteilen. Den mittleren Strunk entfernen. Die Chicorèe Blätter quer in feine Streifen scheiden. Die äußeren Blätter vom Porree entfernen und die Porree-Stange in feine Ringe scheiden.Die Möhre putzen und fein würfeln.
  3. Die Zutaten für`s Dressing in einen Mixbecher geben, fest verschließen und gut durchschütteln, so dass ein cremiges Dressing entsteht. Anschließend mit Meersalz und grobem schwarzen Pfeffer abschmecken.
  4. Chicoree, Porree und Möhren zusammen mit den gekochten roten Linsen auf zwei Tellern verteilen, den Ziegenkäse darauf setzen, das Dressing darüber geben und alles mit gehackten Haselnuskernen bestreuen.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Beitrag Linsensalat mit Chicorèe und Ziegenkäse erschien zuerst auf […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.