,

Mein Rezept für falsche Pizza

Eigentlich ist das hier keine wirkliche Pizza! Sie ist aber ein toller Ersatz, wenn es mal wieder schnell gehen muss – deswegen falsche Pizza.

Alles was du dafür brauchst sieht`s du hier: Mehl, Eier, Milch, Käse und etwas Frühstücksspeck oder auch Schinken – das war`s eigentlich schon.

einfache Zutaten und Zubereitung für eine falsche Pizza

Und so geht mein Rezept für die falsche Pizza:

Milch, Mehl, ein Ei und eine Prise Salz zu einem glatten Teig verrühren – ähnlich einem Eierkuchenteig. Dann geriebenen Käse unterrühren. Ich habe Parmesan verwendet, aber Emmentaler oder Gouda funktionieren genauso gut.

Dann den Teig in eine gefettete flache Auflaufform geben und bei 180°C ca. 20-25 min backen.

Grundteig für eine falsche Pizza zubereiten

Den gebackenen “Pizzaboden” aus dem Ofen holen und mit Schinkenspeckstreifen belegen. Noch etwas geriebenen Käse darüber geben und alles etwa 5-8 min im Ofen schön knusprig werden lassen.

den Pizzaboden nach Belieben belegen und die Pizza zubereiten

Einige Tomaten aufschneiden, die Pizza zusammen mit den Tomaten anrichten und mit einigen frischen Basilikumblättern bestreuen.

Das Fett des Schinkens sorgt dafür, dass der Boden schön saftig wird und das Rauchige des Schinkens macht ein herrlich kräftiges Aroma.

Viel Spaß beim Ausprobieren  ❤

Manu Aust: SEO & WordPress Spezialistin, Website Guide fürs Onlinebusiness

Mein Rezept für falsche Pizza

Mein Rezept für falsche Pizza

Zutaten:

  • 100 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 1 Ei
  • etwas Salz
  • 50 g geriebenen Parmesan
  • 4 Scheiben Frühstücksspeck
  • 1 TL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Aus dem Mehl, der Milch und dem Ei einen glatten Teig rühren. Salz und Parmesan zugeben und unterrühren.
  2. Den Teig in eine flache, gefettete Auflaufform gießen und für ca. 20-25 min bei 180°C in den Ofen schieben.
  3. Jetzt die Pizza mit Schinckenspeck und etwas Käse belegen und nochmals für etwa 5 Minuten im Ofen bei 200°C überbacken lassen.
  4. Die fertige Pizza zusammen mit halbierten Tomaten auf einem Brett anrichten und mit Basilikumblättern bestreuen.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Beitrag Mein Rezept für falsche Pizza erschien zuerst auf […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.