, ,

Pasta mit Zucchini und Mascarpone fürs Raclette Pfännchen

Ich kann es einfach nicht lassen! Also habe ich kurzerhand auch meine geliebte Pasta beim Raclette untergebracht. Heraus gekommen ist ein Rezept für

Pasta mit Zucchini und Mascarpone fürs Raclette Pfännchen

Welche Pasta ihr letztlich verwendet, ist eigentlich egal. Sie sollte nur nicht zu groß sein.

Das Rezept im Überblick

  • die Zubereitung erfolgt im Pfännchen vom Raclette Grill
  • die Zutaten reichen für vier Personen
  • für die Vorbereitung werden etwa 20 min benötigt

Zutaten

  • 250 g Pasta
  • 1/2 kleine Zucchini
  • 1 EL Salz
  • 1 TL ÖL
  • 4-6 EL Weißwein
  • 250 g Mascarpone
  • schwarzer Pfeffer
  • etwas Muskat

Vorbereitung

  1. Die Pasta in reichlich gesalzenem Wasser al dente kochen, abtropfen lassen und in einer Schüssel mit Deckel anrichten.
  2. Den Weißwein mit dem Mascarpone in einer Kasserolle glattrühren. Die Creme mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken, einmal aufkochen lassen und in einem Schälchen anrichten.
  3. Die Zucchini in gleichmäßige, kleine Würfel schneiden und in einem Schälchen anrichten.

Zubereitung am Tisch

Die Pasta in die Pfännchen vom Raclette Grill geben, mit etwas Sauce bedecken, einige Zucchini Würfel darüber streuen, mit schwarzem Pfeffer würzen und im Raclettegerät überbacken.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Beitrag Pasta mit Zucchini und Mascarpone fürs Raclette Pfännchen erschien zuerst auf […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.