Picknick im Herbst

Picknicken im Herbst - worauf du achten solltest

Ein Picknick im Herbst

Mit einem gut gefüllten Picknickkorb und einer kuschelig warmen und gut isolierten Picknickdecke geht`s im Herbst raus in die Natur zum picknicken!

Nicht nur im Sommer lässt sich ein herrliches Picknick veranstalten, auch der goldene Herbst bietet hierzu zahlreiche Möglichkeiten welche es unbedingt zu nutzen gilt. Der Wald, zum Beispiel, ist im Herbst besonders schön, das Laub leuchtet in vielen bunten Farben und die Sonne sorgt für ein warmes Licht. Warum also nicht den Herbstspaziergang mit einem Picknick krönen.

Auch am Meer lässt es sich im Herbst noch wunderbar picknicken, wichtig ist hier eine windgeschützte Stelle zu finden oder aber den Picknick – Platz mit einem eigenen Windschutz zu versehen.

Grundsätzlich eignet sich jeder Platz, an welchem man im Sommer ein Picknick veranstalten kann, auch für ein herbstliches Picknick – Einfach den Lieblingsplatz auswählen und los geht`s!

Picknicktasche oder Picknickrucksack für das Picknick im Herbst

Da es im Herbst natürlich nicht mehr so warm ist wie im Sommer, ist eine gute Vorbereitung und die richtige Ausstattung um so wichtiger.

Zum Verstauen aller Utensilien und des Proviants eignet sich eine Picknicktasche oder ein Picknickrucksack am besten. Diese sind in der Regel aus wetterfestem Polyester und können problemlos auf dem Boden stehen auch wenn dieser mal feucht sein sollte. Wichtig ist, dass die Picknicktasche bzw. der Picknickrucksack ausreichend groß ist und über ein Thermofach verfügt. Dieses sorgt beim Picknick im Herbst dafür, dass warme Speisen länger warm bleiben.

Picknickdecke – gut isoliert von unten, kuschelig warm von oben

Auf dem kalten Boden sitzen möchte natürlich niemand! Für ein Picknick im Herbst ist eine Picknickdecke daher unverzichtbar.  Super eignen sich isolierte Picknickdecken. Diese sind meist alu beschichtet und daran zu erkennen, das eine Seite silber farbig glänzend ist.  Die Isolierung hat gleich mehrere Vorteile. Zum einen sind isolierte Picknickdecken wasserdicht, d.h. die Feuchtigkeit aus dem Boden kann nicht an die Oberfläche der Decke dringen – man sitzt schön trocken. Zum anderen wir die Körperwärme in der oberen Schicht gespeichert, so dass man schön warm sitzen kann. Neben der Ausstattung sind natürlich auch Größe und Design für ein gelungenes Picknick wichtig.  Picknickdecken gibt es in unzähligen Größen, je nach Platzbedarf. Wer viel Platz benötigt, der greift auf  XXL Picknickdecken zurück, diese haben ein Maß von 200 x 200 cm oder mehr.

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] einem Frühlings-Picknick gegenüber einem Picknick zu anderen Jahreszeiten wie Sommer oder Herbst und was braucht man für ein Picknick im […]

  2. […] gegenüber einem Picknick zu anderen Jahreszeiten wie Sommer oder Herbst und was braucht man für ein Picknick im […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.