, ,

Picknick im Winter – ab in den Schnee

Picknicken im Winter macht Spaß

Picknick im Winter – ab in den Schnee

Unbestritten ist picknicken eher etwas für die wärmere Jahreszeit. Entspannt auf der Picknickdecke sitzen und gemütlich mit Freunden die mitgebrachten Köstlichkeiten aus dem Picknickkorb verspeisen, oder sogar den Grill an schmeißen.

Aber warum soll dieser Outdoor Spaß nicht auch mal im Winter stattfinden?

Picknick im Winter  – Raclette statt Grill

Wer im Winter nach draußen gehen und ein Picknick veranstalten möchte, braucht schon eine besondere Idee um Freunde oder Familie hinter dem Ofen hervorzulocken.

Wie wär`s mal mit Raclette?

Wahrscheinlich denken jetzt viele an die bei uns so beliebten Raclette Grills. Was ich aber meine, ist das typische, traditionelle Raclette – Das Schweizer Raclette. Hierbei wird ausschließlich Käse zum Schmelzen gebracht. Dieser wird dann zusammen mit Pellkartoffeln, sauer eingelegtem Gemüse und frischem Brot gegessen.

Das praktische dabei: diese Art von Raclette Geräten gibt es auch für unterwegs, also sozusagen „to go“. Das Gerät kann zusammengeklappt werden und im Picknick Rucksack oder der Picknicktasche verstaut werden. Für die nötige Hitze, um den Käse zum Schmelzen zu bringen, sorgen Teelichter.

Das benötigt ihr für ein Raclette Picknick im Winter

Grundausstattung die bei keinem Picknick in der kalten Jahreszeit fehlen sollte:

  • Picknick Rucksack
  • Picknickdecke
  • Thermoskanne mit warmen Getränken
  • Ein oder zwei Wolldecken
  • Handschuhe
  • Gabeln
  • Teller
  • Servietten
  • Plastikdosen zum Verstauen der Lebensmittel

Für das Raclette benötigt ihr:

  • Raclette Gerät „to go“
  • Teelichter
  • Ein Stück Raclettekäse
  • Fertig gekochte Pellkartoffeln
  • Frisches Baguette Brot
  • Eingelegtes saures Gemüse
  • Raclettegewürz
  • Getränke nach eigenem Wunsch (Tee, Punsch oder auch Grog – Hauptsache etwas heißes)

Geeignete Picknickplätze sind beispielsweise Rastplätze im Wald, welche häufig mit Tischen und Bänken ausgestattet sind. Hier gibt es manchmal auch Hütten, so kann auch etwas Wind das Vergnügen nicht stören.

Liegt ausreichend Schnee und die Sonne lacht dann spricht auch nichts dagegen, es sich auf dem Boden gemütlich zu machen. Neben einer thermoisolierten Picknickdecke und Wolldecken, sorgen dann beispielsweise auch zusätzliche Thermo-Sitzkissen für extra Wärme von unten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.