, , , , ,

Putenleberspieße mit Mango

Das Rezept für Putenleberspieße mit Mango im Überblick

  • Zutaten reichen für 4 Personen
  • du benötigst etwa 20 min zur Vorbereitung
  • die Zubereitung findet auf der Grillplatte vom Raclette Grill statt
  • dazu schmeckt frisches Baguette oder eine Kräuterreis, sowie Blattsalat und der Bananen-Curry-Dip

Zutaten:

  • 600 g Putenleber
  • Fruchtfleisch von einer frischen Mango
  • 6 EL Öl
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Currypulver
  • 1 Msp. edelsüßes Paprikapulver
  • schwarzer Pfeffer
  • Meersalz aus der Mühle
  • 2 Zwiebeln

Vorbereitung:

Die Putenleber mit kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen, danach in etwa 2 cm große Würfel schneiden.

Die Mango ebenfalls in etwa 2 cm große Würfel schneiden.

Die Putenleberwürfel und die Mangostücken abwechseln auf kleine Spieße stecken und rundherum mit etwas Öl bestreichen. Die fertigen Spieße auf einer Platte anrichten.

Das restliche Öl mit Sojasauce, Curry- und Paprikapulver sowie Pfeffer und Meersalz verrühren und bereitstellen.

Die Zwiebeln schälen und in dicke Scheiben oder in Viertel schneiden. Mit etwas Öl bestreichen.

Zubereitung am Tisch:

Den Raclette Grill vorheizen. Die Spieße und die Zwiebeln auf dem heißen Stein 6-8 min unter mehrfachen wenden grillen. Zwischendurch beides immer mal wieder mit der Öl-Sojasaucen-Marinade bestreichen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.