, , , , , , , , ,

schneller Kartoffelsalat – nicht nur im Glas

Salat im Glas - Kartoffelsalat

Egal ob geplant oder als Resteverwertung für Pellkartoffeln oder übrig gebliebenes Hühnchen- oder Putenfleisch – dieser Kartoffelsalat ist im Handumdrehen zubereitet und eignet sich als Beilage zum Grillen oder als Abendessen mit einem Spiegelei oder Gemüse genau so gut, wie als Salat im Glas fürs Büro oder zum Picknick.

Kartoffelsalat - perfekt für die Resteverwertung

Schneller Kartoffelsalat – perfekt für die Resteverwertung

Einfach die kalten Pellkartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden – bei jungen Kartoffeln kann die Schale einfach dran bleiben,sonst vorher schnell pellen. Ein paar frische Zutaten dazu geben und ein einfaches und schnelles Dressing aus süßem Senf, Honig und gutem Olivenöl machen – fertig ist eine kleine Zwischenmahlzeit oder eine leckere Beilage.

Zubereitung als Salat im Glas

Wer aus dem Kartoffelsalat einen „Salat im Glas“ machen möchte sollte folgende Reihenfolge einhalten, damit der Salat knackig bleibt.
Zuerst die klein geschnittenen Kartoffeln ist Glas füllen und danach bereits das Dressing dazu geben. Als nächstes folgen Gurken- und Tomatenstücken gefolgt vom Fleisch. Nun noch die Zwiebelringe und die Petersilie aufschichten und die geröstete Pinienkerne als Topping verwenden.

Kurz vor dem Verzehr den Salat dann umrühren oder das Glas kurz und kräftig schütteln.

Viel Spaß beim ausprobieren  ❤

Manu Aust: SEO & WordPress Spezialistin, Website Guide fürs Onlinebusiness

schneller Kartoffelsalat – nicht nur im Glas

schneller Kartoffelsalat – nicht nur im Glas

Zutaten:

  • ein paar Pellkartoffeln
  • 4 Rispentomaten Tomaten
  • 1/4 grüne Gurke
  • 1 Frühlingszwiebel
  • eine Handvoll fertig zubereitetes Puten- oder Hühnerfleisch (Reste vom Vortag)
  • glatte Petersilie
  • geröstete Pinienkerne
  • fürs Dressing

  • 1 TL süßer Senf
  • 1 EL Rotweinessig (Weißweinessig geht auch)
  • etwas Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • gutes Olivenöl

Zubereitung:

  1. Die Pellkartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden. Die Gurke schälen, halbieren und die Kerne entfernen. Die Tomaten abwaschen, trocknen und halbieren oder in Viertel schneiden (je nach Größe).
  2. Die Frühlingszwiebel in ganz feine Ringe schneiden.
  3. Das kalte Fleisch in kleine Stücke zupfen oder schneiden.
  4. Alle Zutaten in einen Schüssel füllen.
  5. Die Zutaten für das Dressing verschlagen und über den Kartoffelsalat geben.
  6. Alle Zutaten vorsichtig vermengen und die Pinienkerne darüber streuen

3 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] mache ich lieber etwas mehr. Letztens gab es hier auf dem Blog ja schon ein Rezept für einen Kartoffelsalat mit einem Dressing aus süßem Senf. Heute mache ich aus den gleichen Grundzutaten eine orientalisch angehauchte Variante, die ruck […]

  2. […] mache ich lieber etwas mehr. Letztens gab es hier auf dem Blog ja schon ein Rezept für einen Kartoffelsalat mit einem Dressing aus süßem Senf. Heute mache ich aus den gleichen Grundzutaten eine orientalisch angehauchte […]

  3. […] Beitrag schneller Kartoffelsalat – nicht nur im Glas erschien zuerst auf […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.