, , , ,

Schweinelende und weiße Bohnen

schnelles Rezept für spanische Spezialität aus Schwein und Bohnen

Da ich gerade an einem Projekt rund um die spanische Küche und typisch spanische Lebensmittel arbeite, habe ich mal wieder eines meiner Mallorca-Kochbücher zur Hand genommen (noch mehr spanische Rezepte) und darin geblättert. Eine entspannte Beschäftigung an einem verregneten Sonntag Nachmittag und natürlich war ich auch auf der Suche nach der Antwort auf die Frage“ Was kochen ich heute?“, denn geplant hatte ich eigentlich nichts.

Hängengeblieben bin ich bei einem Rezept aus Schweinelende und weißen Bohnen. Supi, dachte ich, alle Zutaten hatte ich zu  Hause und schnell zubereitet war es auch. 🙂

Also los, auf geht`s – runter von der Couch und ab in die Küche. 🙂

Schweinelende mit weißen Bohnen – ein mallorquinisches Rezept

Die Schweinelende in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden, mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen und kurz in Mehl wenden.

Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden, den Knoblauch schälen und fein hacken, die Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken.

spanische Spezialität - ein schnelles Rezept für Lende und Bohnne

Die Tomaten waschen und in Würfel schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten anbraten – es soll eine schöne Farbe bekommen, aber nicht durchgebraten sein. Fleisch herausnehmen, in Alufolie einwickeln und warm stellen.

Im Bratfett die Zwiebel und den Knoblauch glasig dünsten.

schnelles Rezept für Schweinelende mit Bohnen

Jetzt Tomatenwürfel und Bohnen dazu geben, mit Meersalz und dem Paprikapulver würzen und umrühren. Alles ein paar Minuten sanft köcheln lassen.

Das Schweinefilet zusammen mit den Bohnen auf Tellern anrichten und genießen.

Wer mag kann dazu ein paar Röstkartoffeln

Viel Spaß beim Nachkochen  ❤

Manu Aust: SEO & WordPress Spezialistin, Website Guide fürs Onlinebusiness

Schweinelende und weiße Bohnen

Schweinelende und weiße Bohnen

Zutaten:

  • 8 Scheiben Schweinelende
  • 400 g gekochte weiße Bohnen aus der Dose
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 reife Tomaten
  • 1 Stängel glatte Petersilie
  • 1/2 TL rosenscharfes Paprikapulver
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Schwarzer Pfeffer
  • etwas Mehl

Zubereitung:

  1. Die Scheinefiletscheiben von beiden Seiten salzen und pfeffern und in Mehl wenden (überschüssiges Mehl abklopfen).
  2. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden, den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Petersilie unter fließendem Wasser abspülen, trockentupfen und die Blättchen fein hacken.
  3. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten schön braun anbraten, aber nicht durchbraten. Aus der Pfanne nehmen, in Alufolie einwickeln und warm stellen.
  4. Zwiebel und Knoblauch im Bratfett glasig dünsten, dann die Bohnen zugeben und alles mit Meersalz, Pfeffer und dem Paprikapulver würzen, umrühren und zu gedeckt 1-2 Minuten köcheln lassen.
  5. Bohnen zusammen mit dem Schweinefilet auf Tellern anrichten und genießen.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Beitrag Schweinelende und weiße Bohnen erschien zuerst auf […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.