, ,

Zucchinicremesuppe mit Curry

schnelle Zucchinicremesuppe mit Curry und Koriander

Zucchinicremesuppe mit Curry – ein einfaches und schnelles Suppenrezept

Aus Zucchini, Milch und mildem Curry Pulver wird in weniger als 30 Minuten eine leckere Zucchinicremesuppe. Wie schnell die Suppe letztlich fertig ist, hängt auch davon ab, wie klein die Zucchiniwürfel geschnitten sind – je kleiner desto schneller sozusagen.

Zuerst also die Zucchini waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Dann die Zwiebel schälen und fein würfeln.

Zucchini-Curry-Suppe - einfach und schnell

Beides zusammen in einem Topf mit Olivenöl anschwitzen, ohne das die Zwiebeln dabei braun werden, dann die Gewürze zugeben und für zwei Minuten weiter schmoren  lassen.

Zucchinicremesuppe mit mildem Curry

Jetzt einfach die Milch angießen und die Suppe kurz aufkochen lassen. Den Topf abdecken, die Hitze reduzieren und die Zucchnisuppe etwa 10 Minuten sanft köcheln lassen, bis die Zucchiniwürfel weich sind.Rezept für Zucchinicremesuppe mit Curry - einfach und schnell

Die Suppe vom Herd nehmen und mit dem Zauberstab pürieren. Zum Schluss noch mit Meersalz und Koriander abschmecken.

Die Zucchinicremesuppe auf Tellern oder in Suppenschüsseln anrichten und mit Petersilienblättchen garnieren.

Viel Spaß beim Nachkochen  ❤

Manu Aust: SEO & WordPress Spezialistin, Website Guide fürs Onlinebusiness

cremige Zucchini-Curry-Suppe

cremige Zucchini-Curry-Suppe

Zutaten:

  • 2 kleine Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 ml Milch
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Durban Curry (oder eine ähnliche Mischung)
  • 1/2 TL Koriander
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • einige Blättchen glatte Petersilie zum garnieren

Zubereitung:

  1. Die Zucchini in gleichmäßige Würfel schneiden, die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  2. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zucchini- und Zwiebelwürfel darin ohne Farbe anschwitzen. Alles mit Meersalz, schwarzem Pfeffer, Kurkuma und dem Durban Curry würzen und alle für ein bis zwei Minuten weiter braten.
  3. Die Milch zugießen, kurz aufkochen lassen und die Suppe zugedeckt für etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Zucchinistücke weich sind.
  4. Die Zucchinisuppe mit dem Zauberstab pürieren und mit Meersalz und Koriander abschmecken.
  5. Auf Tellern verteilen und mit Petersiienblättchen garnieren.

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Beitrag Zucchinicremesuppe mit Curry erschien zuerst auf […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.