fbpx

Kardamom: fernöstliches Feeling 

Kardamom ist eng mit dem Ingwer verwandt und zählt zu den exotischen und auch eher teureren Gewürzen. Grundsätzlich gibt es zwei Arten vom Kardamom: grünen und schwarzen. Neben seiner tradtionellen Verwendung als Gewürz in Speisen und Getränken ist die Pflanze auch für seine gesundheitsfördernde Eingenschaften bekannt und beliebt.

Wöchentlich neue
Rezept Ideen!

Kardamom in der Küche – unsere leckersten Tipps

Das feine Aroma von Kardamom ist sehr charakteristisch. Auffallend sind sein süßlicher Geruch und der kräftige Geschmack, der durchaus auf der Zunge brennen kann (ähnlich wie Wucalyptus).

Das Gewürz ist im Orient und Südostasien weit verbreitet und wird auch bei uns immer beliebter und findet in Desserts, Soßen, Brot oder auch Teemischungen seine Verwendung.

Kardamom gehört mit zu teuersten Gewürze der Welt. Lediglich Safran und Vanille erzielen noch höhere Preise am Markt der Würzstoffe. Ahnlich wie beim Safran gibt es leider auch beim Kardamom viele Angebote minderer Qualität zu einem günstigen Preis. Leider briingt dieser zweitklassiger Kardamom nur wenige der wichtigen Inhaltsstoffe mit. Nicht zuletzt deshalb sollte beim Kauf unbedingt auf die angebotete Qualität geachtet werden.

Rezeptideen mit Kardamom

saftiges Schweinefilet mit Rosenkohl und Granatapfel

saftiges Schweinefilet mit Rosenkohl und Granatapfel

saftiges Schweinefilet mit Rosenkohl und Granatapfel 1 Schweinefilet 500 g Rosenkohl 1 Mango 2 rote Zwiebeln etwas bunt gemischter Pflücksalat Kerne von 1/2 Granatapfel 2 Stiele Korianer 1 Zweig Minze Sesamöl fürs Dressing 1 Limette 10 g frischer...

Kardamom

Kardamom

Für viele gehört Kardamom lediglich in die Weihnachtszeit, aber die aromatischen Kapseln können ganzjähig ein besonderes Aroma in viele Speisen bringen. Er enthält zudem einen Stoff, der ähnlich belebend wirkt wie Koffein. Kein Wunder also, dass dem...

Kardamom aufbewahren

Kardamom sollte möglichst frisch verbraucht werden, da sich seine wertvollen Inhaltsstoffe schnell verflüchtigen.

Kardamom Kapseln oder Pulver, sowie das ätherische Kardamom Öl lagern:

  • trocken und dunkel - dafür eignet sich zum Beispiel eine Küchenschublade oder ein Gewürzschrank.
  • zu große Hitze und direkte Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden.

ätherisches Kardamom Öl

Das ätherische Kardamomöl von doTERRA wird aus dem Kardamomsamen gewonnen. Die Pflanzen werden in Guatemala angebaut und unterliegen den strengen CPTG™ Teststandards, was eine gleichmäßig hohe Qualität des Öls garaniert.

Dank einer gemeinschaftlichen und verantwortungsvollen Beschaffungspolitik kann doTERRA signifikanten Einfluss auf das Leben seiner Partner vor Ort nehmen und dafür sorgen, dass sich der Lebensstandard der ländlichen Bevölkerung verbessert.

ätherisches Cardamom Öl von doTERRA

Duftbeschreibung:  Würzig, fruchtig, warm, balsamartig

Pflanzenteile: Samen

Extraktionsmethode: Dampfdestillation

Chemische Hauptbestandteile: Terpinylacetat, 1,8-Cineol

Möglichkeiten der Anwendung
Diffusion:
  • Drei oder vier Tropfen in einem Diffuser Ihrer Wahl.
Innere Anwendung:
  • Einen Tropfen in 125 ml Flüssigkeit geben.
Anwendung auf der Haut:
  • Zur Massage 5 Tropfen Öl mit 10 ml Trägeröl mischen.
  • Für ein Bad 5 Tropfen Öl mit 5 ml Trägeröl mischen.
  • Als Parfum 1 Tropfen Öl mit 10 Tropfen Trägeröl mischen.

#ichbindabei

Kurzer Steckbrief der Kardamom

 

E

grüner Kardamom hat seinen Ursprung in Sri Lanka, Südindien, Thailand und dem Irak

E

Verwendung in der Küche in Süßspeisen, Soßen oder Teemischungen

E

bei äußerlicher Anwendung (z.B. im Diffuser) stimmungsaufhellend

E

altes Wissen: krampflösend, verdauungsfördernd, kann Erkältungen lindern

Das neuste Gericht mit Kardamom

Tägliche neue Rezepte & Ideen

Endlich auch täglich frisch & gesünder kochen?
Klar schaffst auch DU das!

Instagram…

mediterraner Klassiker

auch getrocknet sehr aromatisch

in Tomatensoße oder auf Pizza

in Salaten

Wöchentlich neue
Rezept Ideen!

Das könnte Dich auch interessieren:

kostenloses Rezeptheft:

16 Sommer Rezepte
einfach, leicht & lecker

Lade dir jetzt gratis das neue Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Ideen.

Das hat geklappt. Schau gleich in dein Email-Postfach.