Rindfleisch Rendang zur Resteverwertung von Rinderbraten

Indonesisches Rindfleisch Rendang

Drucken

Zutaten

  • 250 g Rindfleisch (Bratenreste, fertig gegart)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ein daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 kleine Chilischote (frisch oder getrocknet)
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1 EL Kurkuma
  • 1 TL Zimt
  • Olivenöl
  • Saft 1/2 Zitrone
  • etwas Zitronenabrieb
  • 1/2 Dose Kokosmilch
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • nach Bedarf etwas Naturjoghurt

Anleitungen

  • Aus geschälter und geviertelter Zwiebel, Knoblauch, Ingwer,Chili, Koriander, Kurkuma, Zimt in der Küchenmaschine eine Paste herstellen.
  • Die Paste in etwas Olivenöl rösten.
  • In der Zwischenzeit das Rindfleisch in mundgerechte Stücke zerpflücken und mit in die Pfanne geben.
  • Das Fleisch kurz warm werden lassen und dann die Kokosmilch zusammen mit einem kleinen Schluck Wasser in die Pfanne geben. Alles umrühren und für 10-15 Minuten köcheln lassen bis eine sämige Soße entstanden ist.
  • Das Rendang mit etwas Salz, viel schwarzem Pfeffer, Zitronensaft und Zitronenabrieb abschmecken.