Zimt - das Gewürz, Wirkung, Anwendung und Rezepte

Zimt

wärmendes Gewürz aus der getrockneten Rinde von Zimtbäumen

Glühwein Rezept DIY

Zimt – das Gewürz in der Küche

Der Zimt gehört mit zu den ältesten bekannten Gewürzen. In Europa findet man ihn typischerweise in vielen Weihnachtsgebäck Rezepten. Im Orinent beispielsweise ist er wichtiger Bestandteil der regionalen Küche. Hier wird er in unzähligen Schmorgerichten und Süßespeisen verwendet.

Zimt gehört zu densehr aromatischen Gewürzen. Er wird aus der Baumrinde von Zimtbäumen gewonnen, welche getrocknet wird.  Im Handel findet man Zimt als Rindenstückcken – die Zimtstange – oder als fein gemalenes Pulver. Darüber hinaus ist der Zimt Bestandteil zahlreicher Gewürzmischungen.

Rezepte mit Zimt im Überblick

Woher kommt Zimt und welche Sorten gibt es?

Beim Zimt unterscheidet man zwischen Ceylon un Cassia.

 

Ceylon Zimt

Ceylon Zimt kommt aus Sri Lanka und dem Süden Indiens. Sein Geschmack ist eher fruchtig und duftend im Geschmack. Der Ceylon-Zimt wird häufig auch als “der echte Zimt” bezeichnet und gilt als feinste Zimtsorte der Welt. Das spiegelt sich letztlich auch im Preis wieder.

 

Cassia Zimt

Cassia Zimt kommt aus China und ist kräftig im Geschmak und leicht scharf. Häufig wird der auch als China-Zimt bezeichnet. Seine Farbe ist dunkler und er ist intensiver im Geruch. Wegen seiner minderen Qualität und dem damit verbundennen günstigeren Preis wird Cassia Zimt häufig in der Lebensmittelindustrie verarbeitet.

Woran erkenne ich die beiden Zimtsorten, bzw. wie unterscheide ich sie?

Wenn du ganze Zimt Stangen kaufen möchtest, sind die Sorten recht einfach zu unterscheiden.

Der Cassia-Zimt besteht aus einer einzigen gerollten Rindenschicht des Cassia-Baumes.

Beim Ceylon-Zimt dagen werden mehrere dünnen Innenrinden des Ceylon-Zimtbaumes zusammengerollt. Die Zimtstangen ähneln einer aufgeschnittenen Zigarre.

Gemahlener Zimt – Zimtpulver – ist dagegen optisch kaum voneinander zu unterscheiden. Leider gibt es auch keine Kennzeichnungsplicht. Da jedoch Ceylon Zimt teurer ist, wird er in der Regel auch als solcher gekennzeichnet.

Ätherisches Zimt Öl

Cinnamon - ätherisches Zimtöl
Cassia - ätherisches Öl aus der Zimtkassie

Das könnte dich auch interessieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr leckere Rezepte

Glasnudelsalat mit Cashew-Dressing und frischen Champignon

Glasnudelsalat mit Cashew-Dressing und frischen Champignon

  Glasnudelsalat mit Cashewdressing & frischen Champignons 100 g Glasnudeln100 g Gemüse (TK, gemischt)2 Möhren2 Knoblauchzehen8 braune Champignons (frisch)1 EL ErdnussölCayennepfefferfürs Dressing25 g Cashewmus50 ml Kokosmilch20 g Ingwer2 EL Sojasauce1 TL...

Spätzle mit Wiener Würstchen, Tomate und Frühlingslauch

Spätzle mit Wiener Würstchen, Tomate und Frühlingslauch

  Spätzle mit Wiener Würstchen, Tomate und Frühlingslauch Mein Lieblings Kochmesser 250 g Spätzle2 Frühlingszwiebeln2 Wiener Würstchen1 handvoll PartytomatenMeersalzschwarzer Pfefferedelsüßes PaprikapulverChilietwas Butter oder Olivenöl Spätzle in reichlich...

Pasta mit Zitronensahne und Garnelen

Pasta mit Zitronensahne und Garnelen

Rest im Kühlschrank, wer kennt das nicht. Aktuell sind es die Reste vom Silvester Raclette. Aus Garnelen, Käse, Tomaten und einer japanischen Aubergine wurde in nur 20 Minuten eine super lecker Pastasauce. Pasta mit Zitronensahne, Thymian und Garnelen...

Avocado Tatar mit Rote Beete und Zwiebeln

Avocado Tatar mit Rote Beete und Zwiebeln

Wie wäre es mit diesem frischen, aromatischem und festlichem Tatar als kleine Vorspeise oder als Zwischengericht. Das Avocado Tatar ist schnell gemacht, kann auch gut vorbereitet werden und ist vegan.  Avocado Tatar mit Rote Beete und Zwiebeln...

Schweizer Heusuppe nach dem original Rezept von Stefan Wiesner

Schweizer Heusuppe nach dem original Rezept von Stefan Wiesner

  Schweizer Heusuppe Zauberstab Für den Rinderfond600 g Rinderknochen600 g Ochsenschwanz600 g Zwiebeln4 l WasserFür die Heusuppe800 ml Rinderfond400 g Sahne100 ml Prosecco2 Hand voll Bio Kräuterheu Vorbereitung: Der RinderfondDen Backofen...

Grillen im Herbst? Ja klar, mit diesen tollen Rezepten!

Grillen im Herbst? Ja klar, mit diesen tollen Rezepten!

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen fallen. Das Schmuddelwetter schleicht sich ein, doch dazwischen glänzt der goldene Herbst in voller Pracht. Dann lohnt es sich, noch einmal den Grill auszupacken. Mit diesen wunderbaren Grillrezepten für den Herbst...

Das könnte dich auch interessieren: