Zimt - das Gewürz, Wirkung, Anwendung und Rezepte

Zimt

wärmendes Gewürz aus der getrockneten Rinde von Zimtbäumen

Glühwein Rezept DIY

Zimt – das Gewürz in der Küche

Der Zimt gehört mit zu den ältesten bekannten Gewürzen. In Europa findet man ihn typischerweise in vielen Weihnachtsgebäck Rezepten. Im Orinent beispielsweise ist er wichtiger Bestandteil der regionalen Küche. Hier wird er in unzähligen Schmorgerichten und Süßespeisen verwendet.

Zimt gehört zu densehr aromatischen Gewürzen. Er wird aus der Baumrinde von Zimtbäumen gewonnen, welche getrocknet wird.  Im Handel findet man Zimt als Rindenstückcken – die Zimtstange – oder als fein gemalenes Pulver. Darüber hinaus ist der Zimt Bestandteil zahlreicher Gewürzmischungen.

Rezepte mit Zimt im Überblick

Woher kommt Zimt und welche Sorten gibt es?

Beim Zimt unterscheidet man zwischen Ceylon un Cassia.

 

Ceylon Zimt

Ceylon Zimt kommt aus Sri Lanka und dem Süden Indiens. Sein Geschmack ist eher fruchtig und duftend im Geschmack. Der Ceylon-Zimt wird häufig auch als “der echte Zimt” bezeichnet und gilt als feinste Zimtsorte der Welt. Das spiegelt sich letztlich auch im Preis wieder.

 

Cassia Zimt

Cassia Zimt kommt aus China und ist kräftig im Geschmak und leicht scharf. Häufig wird der auch als China-Zimt bezeichnet. Seine Farbe ist dunkler und er ist intensiver im Geruch. Wegen seiner minderen Qualität und dem damit verbundennen günstigeren Preis wird Cassia Zimt häufig in der Lebensmittelindustrie verarbeitet.

Woran erkenne ich die beiden Zimtsorten, bzw. wie unterscheide ich sie?

Wenn du ganze Zimt Stangen kaufen möchtest, sind die Sorten recht einfach zu unterscheiden.

Der Cassia-Zimt besteht aus einer einzigen gerollten Rindenschicht des Cassia-Baumes.

Beim Ceylon-Zimt dagen werden mehrere dünnen Innenrinden des Ceylon-Zimtbaumes zusammengerollt. Die Zimtstangen ähneln einer aufgeschnittenen Zigarre.

Gemahlener Zimt – Zimtpulver – ist dagegen optisch kaum voneinander zu unterscheiden. Leider gibt es auch keine Kennzeichnungsplicht. Da jedoch Ceylon Zimt teurer ist, wird er in der Regel auch als solcher gekennzeichnet.

Ätherisches Zimt Öl

Cinnamon - ätherisches Zimtöl
Cassia - ätherisches Öl aus der Zimtkassie

Das könnte dich auch interessieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr leckere Rezepte

Bärlauch Gnocchi

Bärlauch Gnocchi

  Bärlauch Gnocchi 150 g Kartoffeln (geschält und gekocht, gern auch vom Vortag)1 Ei (Göße M)4 EL Bärlauchdip3 TL Mehl4 EL Butter1/2 TL Salz1 Blätter BärlauchChiliflocken Die Kartoffeln mit einer Kartoffelpresse fein zerdrücken. 2 EL Butter...

Spaghetti mit Garnelen in würzig scharfem Olivenöl

Spaghetti mit Garnelen in würzig scharfem Olivenöl

  schnelle Spaghetti mit Garnelen in würzigem Chili Öl 300 g Spaghetti400 g Garnelen (roh, geschält und ohne Darm)10 EL Olivenöl1 EL ZitronensaftChiliflocken2 Zehen Knoblauch1/2 Bund glatte PetersilieMeersalzschwarzer Pfeffer Die Spaghetti...

gegrillter Halloumi mit Salat aus Babyspinat und Orange

gegrillter Halloumi mit Salat aus Babyspinat und Orange

  gegrillter Halloumi mit Salat aus Babyspinat und Orange 1 Packung Halloumi1 Handvoll Erdnüsse (ungesalzen)1 EL Olivenöl1 EL süße Chilisauce2 Stiele Korianderfür den SalatBabyspinat1 Blutorange1/2 TL Honig1/2 Stück Zitrone (Saft und...

4 x 4 Bärlauch Dip

4 x 4 Bärlauch Dip

  4 x 4 Bärlauch Dip 4 Blätter Bärlauch (frisch)4 EL Frischkäse4 EL griechischer Joghurt4 EL Möhre (fein gerieben)Meersalzschwarzer PfefferChiliflocken Den Bärlauch kalt abspülen und trocken tupfen. Die Blätter fein hacken.Gehackten...

Granola – eiweißreiches Knuspermüsli mit Lupminenflocken

Granola – eiweißreiches Knuspermüsli mit Lupminenflocken

Granola - das gesunde Knuspermüsli zum selber machen. Neben Nüssen und Samen ist im klassischen Granola Rezept geröstete Haferflocken die Hauptzutat. Wir ersetzten diese heute durch knusprige Lupinienflocken, welche mit fast 40 Prozent quasi...

Das könnte dich auch interessieren:

kostenloses Rezeptheft:

15 einfache Gerichte

Easy kochen an jeden Tag!

Lade dir jetzt gratis das neue Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Ideen.

Das hat geklappt. Schau gleich in dein Email-Postfach.