Porridge zubereiten mit Zimtpflaumen und Haselnüssen

Selbstgemachtes Apfelkompott – ein super einfaches Rezept

Diese köstliche und vielseitige Leckerei eignet sich perfekt für jede Jahreszeit. Die Zubereitung ist einfach und erfordert nur wenige Zutaten, aber der Geschmack ist unvergleichlich und weit überlegen im Vergleich zu fertig gekauftem Kompott.

Für die Zubereitung benötigt man frische Äpfel, die je nach persönlichem Geschmack süß oder säuerlich sein können. Beliebte Apfelsorten für Kompott sind Boskop, Elstar oder Jonagold. Die Äpfel werden geschält, entkernt und in kleine Stücke geschnitten. Anschließend kommen die Apfelstücke in einen Topf, wo sie mit etwas Wasser, Gewürzen wie Zimt und Nelken und Zucker gekocht werden. Der köstliche Duft der Gewürze durchzieht die Küche und sorgt für Vorfreude auf das fertige Kompott.

Während des Kochvorgangs werden die Äpfel weich und zerfallen langsam zu einer angenehm sämigen Konsistenz. Das Kompott kann heiß serviert werden, besonders lecker ist es aber, wenn es erst etwas abgekühlt wurde und mit einer Kugel Vanilleeis oder einem Klecks Sahne serviert wird. Auch als Beilage zu Pfannkuchen, Waffeln oder Quark kann das Apfelkompott eine wahre Gaumenfreude sein.

Selbstgemachtes Apfelkompott ist nicht nur wegen seines großartigen Geschmacks so beliebt, sondern auch wegen seiner vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten. Es kann als süßes Dessert, als Füllung für Kuchen und Torten oder als Begleitung zu herzhaften Gerichten wie Schweinebraten serviert werden. Darüber hinaus ist es eine gesunde Alternative zu industriell hergestellten Desserts, da keine künstlichen Zusätze oder Konservierungsstoffe enthalten sind.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man die Zutaten und den Zuckergehalt individuell anpassen kann, um ein Kompott nach dem persönlichen Geschmack herzustellen. Versuche das Rezept gern auch ohne die Zugabe von Zucker oder ersetzte ihn durch Alternativen wie Honig. Ob als köstliche Delikatesse, als süße Überraschung für Gäste oder als selbstgemachtes Geschenk – Apfelkompott ist immer eine gute Wahl.

Insgesamt ist selbstgemachtes Apfelkompott eine wunderbare Möglichkeit, die Fülle des Herbstes und die fruchtige Süße von Äpfeln in einem köstlichen Gericht zu vereinen. Es ist einfach zuzubereiten, gesund und vielseitig einsetzbar – ein wahrer Genuss für die Sinne und die ideale Art, die Erntezeit gebührend zu feiern.

 

Apfel Kompott Rezept

deine Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten.

drucken teilen
Portionen: 4 Gläser à 500 ml

Zutaten

Zubereitung

  • Die Äpfel waschen, schälen und vom Kerngehäuse befreien. Anschließend in Stücke schneiden, in einen Topf geben und knapp mit Wasser bedecken.
    Die Zitrone in Scheiben schneiden.
  • Zucker, Zitronenscheiben, Zimt und Nelken dazu geben.
  • Die Äpfel ca. 5-10 Minuten weich dünsten. Zitronenscheiben und Gewürze heraus nehmen.
  • Das Apfelkompott in Schälchen füllen und noch warm oder kalt genießen.

Notizen & Tipps

TIPP: Das noch heiße Apfelkompott in vorbereitete Schraubgläser füllen und fest verschließen. So hält es sich für ca. 6 Monate. Wer es noch länger haltbar machen will, sollte das Apfelkompott einwecken.
Du hast das Rezept ausprobiert?Markiere @gelesi.de auf Instagram oder nutze den Hashtag #gelesifood

So wirst auch DU zum Geld Helden!

NEU und nur für kurze Zeit!

Der Online-Kurs für private Haushalte.

  • Manage deine Finanzen mit den Tools erfolgreicher Unternehmen.
  • Schritt-für-Schritt-Anleitung in 10 Video-Kurs-Lektionen
  • GRATIS: Workbook zum Download
  • BONUS Video 1: Kontenmodell pro
  • BONUS VIDEO 2: Anlage-Strategie

Das könnte dich auch interessieren:

 

Mehr leckere Apfel Rezepte

Wasabi Knusper-Topping mit frischem Apfel

Wasabi Knusper-Topping mit frischem Apfel

  Wasabi Apfel Topping 1 Apfel (z.B. Braeburn)1/2 Bund Schnittlauch1/2 handvoll Wasabi-Erdnüsse Die Wasabi-Erdnüsse grob hacken. Den Schnittlauch waschen, trocknen und in feine Röllchen schneiden. Den Apfel waschen, das Kerngehäuse entfernen...

Glüh-Gin – heiß, lecker und der Trend in 2020

Glüh-Gin – heiß, lecker und der Trend in 2020

Gin gehört auch in 2020 zu den Trendgerränken. Wie wäre es da in der kalten Jahfreszeit statt Glühwein mal mit einem Glüh-Gin? Hier gibts das Rezepte dazu.  Glühgin Rezept 100 ml Gin (je nach eigenem Geschmack mehr oder weniger)800 ml...

Kartoffelpuffer mit Apfelmus

Kartoffelpuffer mit Apfelmus

  Kartoffelpuffer mit Apfelmus für die Kartoffelpuffer1 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochende)1 Zwiebel (mittelgroß)2-3 Eier (Größe M)2 EL MehlSalzetwas schwarzen PfefferMuskatPflanzenöl (zum braten)für das Apfelmus500 g Äpfel2 EL Zucker5...

klassisches Apfelgelee Rezept

klassisches Apfelgelee Rezept

  klassisches Apfelgelee Rezept 1 kg Äpfel1 kg Gelierzucker Die Äpfel gründlich waschen und beschädigte Stellen großzügig herausschneiden. Die Äpfel in grobe Stücke schneiden.Apfelstücke im Dampfentsafter geben und Apfelsaft herstellen. Saft...

Das könnte dich auch interessieren: