winterlich mariniertes Hühnchen mit Zimt und Ahornsirup

Zuerst werden die Hähnchenbrustfiles unter fließendem kalten Wasser gut abgespült und trocken getupft.Jetzt einfach in Steifen oder mundgerechte Stücke schneiden.

Für die Marinade Ahornsirup zusammen mit Sojasoße, körnigem Senf, einer Prise Zimt, Meersalz und schwarzem Pfeffer in einer Schüssel verschlagen und die Hühchenstreifen darin für mindestens 10-15 Minuten marinieren lassen.

Rezept für Hühnchenstreifen in winterlicher Marinade

Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen (diese beiseite Stellen) und im heißen Öl kurz und kräftig anbraten. Die Marinade und den Fond dazu geben, kurz aufkochen lassen und anschließend zugedeckt bei milder Hitze 4-5 Minuten garziehen lassen.

Hühnerstreifen in Marinade mit Zimt

 

Zutaten
  • 2 Hühnerbrustfilets
  • 200 ml Geflügelfond
  • Erdnussöl zum braten
Marinade
  • 4 EL Ahornsirup
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 EL körniger Senf
  • 1 Prise Zimt
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
Anleitungen
  1. Die Hähnchenbrustfiles kalt abspülen, abtrocknen und in Streifen schneiden

  2. Die Zutaten für die Marinade in einer Schüssel vermischen und die Hähnchenstreifen darin für 10-15 Minuten marinieren lassen.

  3. Das Ol in einer Pfanne erhitzen. Die Hühnchenstreifen aus der Marinade nehmen und kurz von allen Seite scharf abraten.

  4. Die Hitze reduzieren, die Marinade mit in die Pfanne geben und alles gut durchmischen. Den Fond angießen, kurz aufkochen lassen.Alles bei geringer Hitze noch 4-5 Minuten durchziehen lassen.

Das könnte dich auch interessieren:

Das könnte Dich auch interessieren: