cremiges Champignon Risotto mit braunen Champis

Mein erster Gedanke zu diesem Rezept war. „Ich liebe Risotto!“ und dann sofort mein zweiter „Warum mache ich es dann nicht öfter?“

Hmm ja, warum eigentlich? Vielleicht ist es aber auch nur deswegen für mich noch immer etwas Besonderes, weil es eben nicht so oft auf den Tisch kommt. Wie auch immer, es ist mal wieder Zeit für ein richtig schönes und verdammt cremiges Risotto -YUMMIE !

Okay, also erst mal einen  Topf auf den Herd stellen. An dieser Stelle habe ich übrigens seit Jahren (ja richtig gelesen!!!) ein schlechtes Gewissen. Mein Ceranfeld hat eine Induktionsfunktion. Er ist noch aus einer der ersten Generationen seiner Art, ich könnte die Funktion quasi zuschalten. Leider scheitert es an einem passenden Topf dazu. Vor kurzem bin ich über einen Ratgeber über Induktionstöpfe gestoßen. Ich sollte mir wirklich endlich mal einen zulegen.  Den Ratgeber findest Du übrigens hier.

Aber egal, heute geht`s es nochmal ohne. 😉

Jetzt geht`s  los mit meinem super cremigen Champignonrisotto

Zuerst die Hälfte der Champignons und die Frühlingszwiebel putzen und in feine Würfel schneiden. Beides zusammen mit etwas Butter in einen Topf geben und kurz anbraten.

Champis und Frühlingszwiebeln fürs Champignonrisotto

Den Risottoreis dazu geben, umrühren und alles noch 1-2 min rösten, dabei ständig weiter rühren.

cremiges Champignon Risotto mit braunen Champis

Jetzt den Reis mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen, danach die heiße !!! Gemüsebrühe portionsweise zugeben. Wichtig ist dabei: Immer weiter rühren! Zum Schluss, wenn der Reis weich, aber noch bißfest ist,  den gehobelten Parmesan Käse unter das Champignonrisotto heben und alles mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Sollte das Risotto zu trocken werden, dann einfach noch etwas Brühe zufügen.

Parallel die restlichen Champions putzen und bei mittlerer Hitze in Butter braten. Zum Schluss grob gehackte Petersilie dazu geben und alles kräftig mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.

braune Champis mit Petersilie in Butter braten zum Risotto

Das Champignonrisotto zusammen mit den gebratenen Champignons auf Tellern anrichten, evtl. noch etwas Parmesan darüber hobeln und genießen.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht wie immer  ♥

Manu Aust: SEO & WordPress Spezialistin, Website Guide fürs Onlinebusiness

Rezept für cremiges Champignon Risotto

Rezept für cremiges Champignon Risotto

Zutaten:

  • Risotto Reis
  • 2 Frühlingszwiebelnl
  • Butter
  • 1 TL Safran
  • 150 ml Weißwein
  • etwa 500 ml Gemüsebrühe
  • frisch geriebener Parmesan
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 150 g braune Champignons
  • frische glatte Petersilie

Zubereitung:

  1. Champignons putzen und die Hälfte davon zusammen mit den Frühlingszwiebeln fein würfeln. Beides zusammen mit etwas Butter in einem Topfan rösten.
  2. Den Risottoreis dazu geben und 1-2 min mit rösten lassen.
  3. Den Weißwein angießen und unter ständigem rühren einkochen lassen. jetzt portionsweise die Gemüsebrühe zum Risotto geben. Dabei immer weiter rühren.
  4. In de Zwischenzeit die restlichen Champions bei mittlerer Hitze in Butter braten, mit grob gehackter Petersilie bestreuen und kräftig mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  5. Zum Schluss den geriebenen Parmesan unter das Risotto geben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Risotto zusammen mit den gebraten Pilzen auf Tellern anrichten und mit Parmesanhobeln bestreuen.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Beitrag cremiges Champignonrisotto mit gebratenen braunen Champis erschien zuerst auf […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.