Löwenzahnpesto mit Giersch und Vogelmiere

Pesto: Wildkräuter und Mandeln

Knoblauch, Nüsse und Parmesan grob hacken, die Kräuter dazugeben, ebenfalls hacken und das Öl untermischen. Das Pesto soll fein gehackt aber nicht breiig sein.

Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Es kommt nicht auf ein paar Gramm mehr oder weniger an. Man kann auch gleich größere Mengen anfertigen, durch das Öl hält sich das Pesto eine ganze Weile. Eigene Erfahrungen hab ich zu Haltbarkeit nicht, da ich meistens spontan solche Dinge herstelle und das wird dann in der Regel ganz schnell verbraucht. Pesto ist so vielseitig, es passt fast überall dazu.

Karla Gast

Wildkräuter Pesto Rezept

Löwenzahnpesto mit Giersch und Vogelmiere

deine Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten.

drucken teilen
Rubrik: Pesto

Zutaten

Zubereitung

  • Zuerst Mandel, Knoblauch und Parmesan grob hacken, dann die Wildkräuter dazugeben und Öl zu gießen, bis eine dicke grobe Masse entsteht.
  • Das Pesto mit einer Prise Salz würzen und in ein Glas füllen.
Du hast das Rezept ausprobiert?Markiere @gelesi.de auf Instagram oder nutze den Hashtag #gelesifood

So wirst auch DU zum Geld Helden!

NEU und nur für kurze Zeit!

Der Online-Kurs für private Haushalte.

  • Manage deine Finanzen mit den Tools erfolgreicher Unternehmen.
  • Schritt-für-Schritt-Anleitung in 10 Video-Kurs-Lektionen
  • GRATIS: Workbook zum Download
  • BONUS Video 1: Kontenmodell pro
  • BONUS VIDEO 2: Anlage-Strategie