Egal ob fruchtige Orangenzesten für einen leckeren Cocktail oder Zitronen Zesten für eine vollmundige Soße – um der Zitrusfrucht dünne Zesten zu entlocken eignen sich Zester. Diese sorgen dafür, dass wirklich nur die obere Schichte der Schale abgehobelt wird und die darunter liegende, bittere weiße Haut dran bleibt an der Frucht.

Das Wichtigste im Überblick

  • Zester hobeln ganz dünn die obere Schicht der Schale von Zitrusfrüchten ab
  • mache. Modelle eignen sicxh auch zum rastpeln von Schokolade, Muskat oder anderen harten Lebensmitteln.

Welcher Zester am besten geeignet ist, hängt von der Verwendung und letztlich auch davon ab, was du investieren möchtest.

Die beliebtesten Zestenreißer im Überblick

E

WMF Zestenreißer Profi Plus

WMF Zestenreißer

Der Profi Plus Zester von WMF übefrzeigt durch sein hochwertiges Material und

 

8,00 

Zestenreißer für Citrusfrüchte

  • Material: Edelstahl
  • Länge: 21cm
  • Mit einem komfortablem ovalem Griff und
  • integrierter Aufhängeöse

6,99 

E

Premium Zester Reisser inkl. Reinigungsbürste von Winzbacher®

Picknickdecke – ultraleicht

Das ultraleichte Strandtuch passt in jede Hosentasche! Es bietet ausreichend Platz für zwei Personen und dank des geringes Gewichts ist es eifach überall dabei.

Die Picknickdecke aus hochwertigem T300 Stoff kann leicht mit Wasser gereinigt werden. Die Outdoor Decke ist wasserdicht.

Gut zu wissen:

  • Größe: 153 x 140 cm
  • Farbe: grün

16,95 

Was ein Zestenreisser ist und worauf es ankommt

Zitronen-, Limetten- oder Orangenschalen – in zahlreichen Rezepten werden sie benötigt. Meistens für ein besonderes Aroma – wie bei der Ente à l´Orange-, manchmal auch einfach als Dekoration.

Zesten sind hauchdünne Streifen der obersten Schicht der Schale von Zitrusfrüchten. Da ist wichtig, denn die darunter liegende weiße Haut ewnthält Bitterstoffe, welche dem Aroma der Zeste enorm schaden würden.

Bei der Verwendung von Sparschälern oder Zitronenreiben gelangen regelmäßig Anteile dieser bitteren Schicht mit in den Schalenabtrag.

Mit einem Zestenreißer lassen sich aus der Fruchtschale hingegen im Handumdrehen hauchdünne Streifen gewinnen.

Dazu werden die scharfen Ringe an der Klinge des Zitronenschabers über die Frucht gezogen und lösen zarte Streifen (Zesten) heraus.

Einen Zester, wie ein Zestenreißer auch genannt wird, kannst du außerdem wie einen Julienne-Schneider einsetzen und damit auch sehr feine Gemüsestreifen herstellen.

Welche Arten von Zestenreißern gibt es?

Egal ob du sehr feine Späne oder lange Schalenspiralen möchtest, für jede Form gibt es einen geeigneten Zester oder Fadenschneiden.

Der klassische Zestenreißer

Zestenreißer sind in der Regel mit fünf Löchern ausgestattet. Je kleiner diese sind, desto feiner werden letztlich die Zesten.

Kombischneider

Einige Modelle verfügen über einen zusätzlichen Schneidering an der Seite des Klingenblatts. Mit diesem kannst du größere Einzelstreifen herstellen – zum Beispiel zum Dekorieren einer Bowle oder einer Suppe.

Zitrusmesser mit 3-in-1-Funktion

Neben dem Zestenreißer verfügen diese Modelle zusätzlich über ein Küchenmesser und einen Einkerber für die Schale.

Worauf du beim Kauf achten solltest

Die Klinge

Hochwertige Zestenreißer zeichnen sich durch eine scharfe Klinge aus rostfreiem Edelstahl aus. Dadurch erhältst du nicht nur eine sauber Schnittform, sondern beim Schneiden wird wirklich nur die äußere Schicht der Schale abgetragen.

Der Griff

Nahtlose, ergonomische Griffe aus Spezialkunststoff oder Edelstahl liegen gut in der Hand und ermöglichen ermüdungsfreies Arbeiten ohne Druckstellen.

Tipps zur Anwendung

Für die Herstellung von Zesten solltest du Zitrusfrüchte in BIO-Qualität verwenden.

Die Frucht wird zunächst gründlich mit heißem Wasser und Küchenpapier oder einer Bürste abgewaschen und anschließend trocken gerieben.

Jetzt wird der Zestenreißer flach angesetzt und von oben nach unten über die Frucht gezogen.

Unser Fazit

Zester sind ein nettes Küchenutensil für kreative Hobbyköche. Durch ihre geringe Größe lassen sie sich einfach in einer Küchenschublade oder einem Utensilienbehälter verstauen.

Das könnte dich auch interessieren: