Französisches Löcherbrot

deine Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten.

drucken teilen

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Trockenbackhefe
  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Orangensaft
  • 50 g gesiebter Puderzucker
  • 2 Eier
  • Meersalz
  • 4 EL Olivenöl

Zubereitung

  • Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben und mit der Trockenbackhefe sorgfältig vermischen. Wasser, Orangensaft, Zucker, Eier, Salz und Öl zugeben.
  • Die Zutaten mit dem Handrührgerät mit Knethaken zunächst kurz auf niedrigster, dann auf der höchsten Stufe in etwa 5 min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort solange gehen lassen, bis er sichtbar vergrößert ist.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und in 4 Portionen teilen: Jede Portion zu einem etwa 2 cm dicken Fladen ausrollen, mehrere Male kreuzweise einschneiden und die Schnittstellen vorsichtig auseinanderziehen.
  • Den Backofen auf etwa 180°C vorheizen. Eigelb mit Milch verschlagen, die Brote damit bestreichen, mit Fenchelsamen bestreuen und auf ein Backblech (mit Backpapier belegt) legen und ca. 20-25 min backen.
    Die Brote auf einem Kuchenrost erkalten lassen.
Du hast das Rezept ausprobiert?Markiere @gelesi.de auf Instagram oder nutze den Hashtag #gelesifood