Meine Wunscherfüllungs-Challange 2017 – so einfach kann sparen sein

Manchmal sind es sie kleinen Dinge, aus denen etwas großes wird. Sandra von der kleinen Familienwelt hat die „1000-Euro-Challange 2017“ ausgerufen und ich bin gern dabei, denn Wünsche habe ich reichlich. Aber der Reihe nach.

Die Idee zur Challange

Gefühlt jedes Jahr im Januar kommt der Gedanke dieser Art etwas Geld anzusparen in schönster Regelmäßigkeit wieder auf den Tisch. Die Idee dahinter ist, jede Woche einen kleinen Betrag in eine Spardose zu tun um am Ende des Jahres eine schöne Summe zusammenzuhaben. Um nicht einfach so zu sparen (was in den seltensten Fällen klappt) ist es wichtig, den Sparplan mit einem konkreten Wunsch zu verknüpfen. Deshalb nenne ich ihn auch meinen „Wunscherfüllungsplan 2017“.

Wichtig ist zum einen, dass es kleine Beträge sind, die nicht weiter wehtun und zum anderen die Regelmäßigkeit.

Ich bin dabei weil

Der Grund ist eigentlich ganz einfach: Weil, ich es schon so oft machen wollte, es aber bisher noch nie durchgezogen habe. Ich hoffe die Challange erzeugt den für mich nötigen Druck 😉 und natürlich auch mein Wunsch.

Mein Wunsch ist

Seit dem Besuch meines ersten Kochkurses bin ich irgendwie auf den Geschmack gekommen. Leider ist es aber bisher bei diesem einen geblieben. Das soll sich aber unbedingt ändern.

Ich wünsche mir ein verlängertes Wochenende im „Herrmann’s Romantik Posthotel“ inklusive dem „Gourmet kompakt Paket“ und einem Kochkurs mit Alexander Herrmann.

Ein ganzes Wochenende Sterneküche und dazu ein Sterne-Kochkurs. Ich frage mich ehrlich gesagt jetzt schon, wie ich meine Aufregung in den Griff bekommen soll, aber egal 🙂 Dieses Jahr wird in jeglicher Hinsicht ein Power-Jahr und das wäre ein mehr als würdiges Finale.

So funktioniert das Sparen mit meinem Wunscherfüllungsplan

Erst mal habe ich mir ein schönes Glas gesucht. Im Keller fand sich tatsächlich noch ein altes Bonbonglas aus meinem Reisebüro (ist schon seeehr lange her). Jetzt muss noch der Sparplan her. Sandra hat natürlich eine Vorlage zur Verfügung gestellt, aber ich befürchte, damit ich wirklich durchhalte, braucht es eine personalisierte Version.

 

Hier findet ihr die Vorlage zum ausdrucken.

Jetzt wird das Glas noch ein wenig verschönert, der Sparplan daran befestigt und der erste Euro wandet hinein – *freu

Habt Ihr auch einen Wunsch, den ihr Euch auf diese Art und Weise erfüllen könntet? Dann erzählt davon in den Kommentaren und macht auch bei der Challange mit!

Alles Liebe

Manu Aust: SEO & WordPress Spezialistin, Website Guide fürs Onlinebusiness