saftige und butterzarte Rouladen

Dies ist ein winterliches Wohlfühlgericht. Zarte Rinderrouladen gefüllt mit einer Mischung aus Apfel, Backpflaumen und einer Gewürzmischung  aus Kardamom, Zimt, Pfeffer und Paprika.

 

 

 

Rinderrouladen „Südwind“

No ratings yet

Zutaten

  • 4 Rinderrouladen
  • 200 g Backpflaumen
  • 2 Äpfel
  • 1 Scheibe Pumpernickel
  • 8 EL Rinderfond
  • 50 g Buterschmalz
  • 200 ml Apfelsaft
  • 2 TL Gewürzmischung "Südwind"

Zubereitung

  • Backpflaumen halbieren und in Apelsaft einweichen. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Pumpernickel im Toaster solange rösten, bis er trocken und knusprig ist, dann zwischen den Fingern zerbröseln.
  • Nun die abgetropften Backpflaumen mit den übrigen Zutaten in eine Schüssel geben, die Fleischbrühe zufügen und ca. 1,5 - 2 TL der Gewürzmischung "SÜDWIND" .
  • Alles kräftig umrühren und einige Minuten durchziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Rouladen abspülen, trockentupfen und anschrießend pfeffern und salzen.
  • Jetzt die Füllung daraufgeben und einrollen. Mit einer Rouladennadel fixieren
  • Butterschmalz in einer großen Pfanne oder einem Bräter erhitzen und die Rouladen rundherum kräftig anbraten, dass sie eine schöne Farbe bekommen.
  • Mit dem Rinderfod ablöschen, die Pfanne abdecken und bei milder Hitze die Rouladen ca. 1,5 - 2 h garen lassen, bis sie schön weich sind.
  • Evtl. ab und an Rinderfond nachgießen.
Du hast das Rezept ausprobiert?Markiere @gelesi.de auf Instagram oder nutze den Hashtag #gelesifood

 

Das könnte dich auch interessieren: