Schon ab Mitte Dreißig werden die ersten kleinen Falten sichtbar. Eine Kokosöl Creme gegen Falten strafft die Haut und schenkt ihr aufpolsternde Feuchtigkeit. Sie dürfen sich also über ein strahlendes und geschmeidiges Hautbild freuen!

Grundrezept: Kokosöl Creme gegen Falten - einfach selber machen

Drucken Pinterest

Zutaten

Anleitungen

  • Als Fettphase Kokosöl und Emulsan in ein hitzefestes Glas geben. Das Wasser in ein zweites Glas geben und beide Gläser in ein heißes Wasserbad stellen.
  • Sobald die Fettphase geschmolzen ist, beide Gläser aus dem Wasserbad nehmen und das Wasser unter ständigem rühren in die Fettphase geben.
  • Das Glas nun in ein kaltes Wasserbad stellen und so lange rühren, bis die Creme handwarm abgekühlt ist.
  • Zum Schluß noch Biokons plus tropfenweise unterrühren.
  • Die fertige Anti-Faltencreme in einen sauberen Cremetiegel umfüllen und kühl aufbewahren.

Notizen

Creme immer mit einem sauberen Spatel entnehmen.
Achtung: 
Kokosöl schmilzt bei 25°C, daher wird die Creme schnell weich, wenn es wärmer wird.

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Rezept Bewertung




Wöchentliche gratis Rezepte per Email erhalten.

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr spannende DIY Rezepte für dein Wellness Auszeit zu Hause

DIY Gesichtsmaske mit Honig und Zimt

DIY Gesichtsmaske mit Honig und Zimt

Sowohl Honig als auch Zimt werden antibakterielle Wirkungen nachgesagt. Zimt verfügt über astringierende Eigenschaften, welche dazu führen, dass sich Poren der Haut zusammenziehen und ein feiners Hautbild entsteht. Damit Honig seine ihm...

Kokosöl Körperpflege zu Hause selber machen

Kokosöl Körperpflege zu Hause selber machen

Diese Kokosöl Körperpflege mit nur fünf Zutaten ist für den gesamten Körper geeignet. Sie können diese ganz schnell immer wieder frisch und in verschiedenen Duftrichtungen herstellen. Bodylotion mit Kokosfett und wertvollen ätherischen Ölen...

Zum Schluß noch ein wichtiger Hinweis:

Alle getätigten Aussagen auf gelesi.de dienen lediglich der Anregung für eine informierte, eigenbestimmte Selbstvorsorge.

Sie dienen der Aufklärung über die möglichen Wirkungen der genannten ätherischen Öle oder/und beziehen sich auf Anwendungen im Sinne traditioneller Volksmedizin, welche möglicherweise schulmedizinischen Anforderungen und Kriterien nicht entsprechen.

Deshalb: Verwende Informationen aus Beiträgen auf gelesi.de nicht als Grundlage für gesundheitsbezogene Entscheidungen und triff keine Selbstdiagnosen.

Die redaktionellen Artikel auf GeLeSi dienen der allgemeinen Information über ein Gesundheitsthema, nicht der Beratung im Falle individueller Anliegen. Bei gesundheitlichen Beschwerden konsultiere bitte Deinen Arzt oder Zahnarzt. Nur eine individuelle Untersuchung kann zu einer Diagnose und Therapieentscheidung führen.

Zum Schluß noch ein wichtiger Hinweis:

Alle getätigten Aussagen auf gelesi.de dienen lediglich der Anregung für eine informierte, eigenbestimmte Selbstvorsorge.

Sie dienen der Aufklärung über die möglichen Wirkungen der genannten ätherischen Öle oder/und beziehen sich auf Anwendungen im Sinne traditioneller Volksmedizin, welche möglicherweise schulmedizinischen Anforderungen und Kriterien nicht entsprechen.

Deshalb: Verwende Informationen aus Beiträgen auf gelesi.de nicht als Grundlage für gesundheitsbezogene Entscheidungen und triff keine Selbstdiagnosen.

Die redaktionellen Artikel auf GeLeSi dienen der allgemeinen Information über ein Gesundheitsthema, nicht der Beratung im Falle individueller Anliegen. Bei gesundheitlichen Beschwerden konsultiere bitte Deinen Arzt oder Zahnarzt. Nur eine individuelle Untersuchung kann zu einer Diagnose und Therapieentscheidung führen.