DIY Gesichtsmaske aus Honig und ätherischem Zimt Öl

Sowohl Honig als auch Zimt werden antibakterielle Wirkungen nachgesagt. Zimt verfügt über astringierende Eigenschaften, welche dazu führen, dass sich Poren der Haut zusammenziehen und ein feiners Hautbild entsteht.

Damit Honig seine ihm nachgesagte Wirkung entfalten kann, sollte kaltgeschleuderter BIO-Honig verwendet werden.

Ähnliches gilt auch beim ätherischen Zimtöl – je reiner das Öl, desto mehr Wirkung kann entfaltet werden.

 

DIY Gesichtsmaske mit Honig und Zimt

Drucken

Zutaten

Anleitungen

  • Den Honig mit dem Zimtöl gut vermischen.
  • Sollte die Konsistenz zu fest sein, einfach einige Tropfen Jojobaöl dazu geben.
  • Die Honig-Zimt-Maske gleichmäßig auf dem Gesicht verteilen. Augen und Mund dabei aussparen.
  • Die Maske ca. 10 - 15 Minuten einwirken lassen und anschließend mir lauwarmen Wasser abspülen.

Notizen

Um von der antibakteriellen und entzündungshemmenden Wirkung des Honigs zu profitieren verwende bitte nur reinen BIO Honig, welcher kalt geschleudert wurde.
0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Rezept Bewertung




Wöchentliche gratis Rezepte per Email erhalten.

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr spannende DIY Rezepte für dein Wellness Auszeit zu Hause

Das Home Essentials Kits

Das Home Essentials Kits

doTERRA Home Essentials Enrollment Kit Das beliebte Set mit den 10 wichtigsten Ölen in 15 ml Größe sowie dem Petal Diffuser. 6 Ätherische Öle, je 15 ml Weihrauch (Frankincense) Lavendel Lemon Teebaum (Melaleuca) Oregano Peppermint inkl. Mwst. 224,50 PV (Produktpunkte)...

Aroma News für den August 2021

Aroma News für den August 2021

August 2021 - Angebote, Events & News(Gratis) Produkt des Monats: Cedarwood Cedarwood - reinigend & beruhigens Öl für die Haut Das ätherische Cedarwood (Zeder) Öl ist für sein volles Aroma mit warmen, holzigen Noten genauso gut bekannt, wie für...

Zum Schluß noch ein wichtiger Hinweis:

Alle getätigten Aussagen auf gelesi.de dienen lediglich der Anregung für eine informierte, eigenbestimmte Selbstvorsorge.

Sie dienen der Aufklärung über die möglichen Wirkungen der genannten ätherischen Öle oder/und beziehen sich auf Anwendungen im Sinne traditioneller Volksmedizin, welche möglicherweise schulmedizinischen Anforderungen und Kriterien nicht entsprechen.

Deshalb: Verwende Informationen aus Beiträgen auf gelesi.de nicht als Grundlage für gesundheitsbezogene Entscheidungen und triff keine Selbstdiagnosen.

Die redaktionellen Artikel auf GeLeSi dienen der allgemeinen Information über ein Gesundheitsthema, nicht der Beratung im Falle individueller Anliegen. Bei gesundheitlichen Beschwerden konsultiere bitte Deinen Arzt oder Zahnarzt. Nur eine individuelle Untersuchung kann zu einer Diagnose und Therapieentscheidung führen.