Lammhaxe zubereiten - Rezept

Lammhaxe Rezept

Als Lammhaxe wird der Unterschnenkel bezeichnet. Dieser läßt sich ähnlich wie eine komplette Lammkeule zubereiten. Die Verarbeitung einer Lammhaxe ist jedoch, schon wegen ihrer geringeren Größe, um ein wesentliches einfacher. Auch das Tranchieren (portionieren) des Fleisches vor dem Anrichten enftällt, da ein Lammhaxe in der Regel eine gute Portionsgröße hat.

 

Zubereitung der Lammhaxe

Das Fleisch der Lammhaxe eignet sich hervorragend zum Schmoren. Der Vorteil von Schmorgerichten ist, dass sie zwar etwas mehr Zweit brauchen, diese aber mit sich allein im Backofen oder auf dem Herd verbringen. Schmorgerichte sind deshalb meistens nichts besonders aufwendig.

 

Lammhaxe schmoren bei Niedertemperatur

Die Niedertemperatur Garmethode sorgt für ein schonendes Garen. Fest verschlossen in einem Bräter wird das Gargut quasi im eigenen Saft geschmort. Alle Aromen bleiben erhalten, der Geschmack wied sehr intensiev und das Fleisch butterweich.

Lammhaxe Rezept für Garen bei Niedertemperatur

Lammhaxe - Rezept für butterweiches Lammfleisch

4.63 von 8 Bewertungen
Rubrik: Hauptgericht
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • 2 Lammhaxen
  • 3 Möhren
  • 1/2 Knollensellerie
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Flasche Rotwein trocken
  • 400 ml Lammfond
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Zucker
  • Ghee zum braten

Zubereitung

  • Die Möhren und den Knollensellerie putzen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln.
  • Etwas Ghee in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin rundherum kräftig anbraten. Tomatenmark dazu geben und kurz anrösten lassen. Den Soßenansatz mit 100 ml Rotwein ablöschen und vollkommen einkochen lassen. Diesen Vorgang wiederholen, bis 400 ml Rotwein verbraucht sind. Jetzt wieder 100 ml zugießen, kurz aufkochen lassen und das kompletten Soßenansatz in einen Bräter umfüllen.
  • Die Pfanne zurück auf den Herd stellen und den Zucker darin karamellisieren lassen. Mit dem restlichen Rotwein ablöschen, aufkochen lassen und das Karamell in den Bräter zum Gemüse geben.
  • Den Backofen auf 80 Grad vorheizen.
  • Die Lammhaxen abspülen, trockentupfen und rundherum mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Lammstelzen in den Bräter legen, alles fest mit einem Deckel verschließen und für ca. 24 Stunden im Backofen Nidertemperarturgaren.
  • Die Lammstelzen aus dem Bräter nehmen und warm stellen.
  • Die Soße durch ein Sieb abgießen und mit Salz, Pfeffer sowie eventuell etwas Honig abschmecken.
Du hast das Rezept ausprobiert?Markiere @gelesi.de auf Instagram oder nutze den Hashtag #gelesifood
2 Kommentare
  1. Alexander Zeram

    24 Stunden? Das dürfte wohl ein bisserl lang sein, oder?

    Antworten
    • Manu

      Hallo Alexander,

      zugegeben, 24 h klingt lang. Die Zeitangabe ist jedoch vollkommen richtig. Die Kombination aus geringer Temperatur und langer Zeit macht das Fleisch butterzart.
      LG
      Manu

      Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Rezept Bewertung




Wöchentliche gratis Rezepte per Email erhalten.

Das könnte dich auch interessieren:

kostenloses Rezeptheft:

15 einfache Gerichte

Easy kochen an jeden Tag!

Lade dir jetzt gratis das neue Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Ideen.

Das hat geklappt. Schau gleich in dein Email-Postfach.