YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für Schwedische Kartoffeln tummeln sich im Netz eine vielzahl an Rezepten. Größtenteils unterscheiden diese sich in den Zutaten für die Soße. Hier kannst du dich auch tatsächlich austoben, denn richtig ist, was dir schmeckt und Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

Die saure Sahne kannst du zum Beispiel gern gegen Creme fraiche tauschen und wenn es ein paar Kalorien weniger sein sollen, dann verwende einfach Milch statt Sahne. Auch beim Käse kannst du variieren, achte nur darauf, das die verwendete Sorte kräftig im Geschmack ist und gut schmilzt. Parmesan ist hier leider keine so gute Idee.

Und so geht unser Rezept für Schwedische Kartoffeln aus dem Backofen

Zuerst werden die Kartoffeln geschält. Achte darauf, dass du eine festkochende Sorte verwendest und die Kartoffeln alle in etwa die gleiche Größe haben. Das sorgt dafür, dass sie gleichzeitig gar werden.

Sind alle Kartoffeln geschält, nimmst du dir einen Suppenlöffel und legst jeweils eine Kartoffel längs darauf und scheidest diese mit einem scharfen Küchenmesser dicht an dich bis zum Löffelrand ein.

WICHTIG: Nicht durchschneiden!

Vorbereitung von Kartoffeln für die Zubereitung von Schwedischen Kartoffeln

Sind alle Kartoffeln dünn eingeschnitten werden diese nebeneinander in eine vorher gebutterte Auflaufform gelegt.

Schwedische Kartoffeln in der Auflaufform backen und zubereiten

Jetzt werden die Kartoffeln für etwa 20 Minuten bei 170°C Umluft im Backofen vorgebacken.

Zubereitung von Schwedischen Kartoffeln: im Backofen zuerst vorbacken

Während sich die Kartoffeln im Backofen tummeln, ist Zeit für die Soße. Dafür wird zuerst der Käse gerieben. Ich habe dieses Mal Appenzeller verwendet, lecker ist auch Gereyerzer oder eben andere kräftige Käsesorten.

Den geriebenen Käse (etwas zurückbehalten) zusammen mit  sauerer und süßer Sahne verrühren und alles kräftig mit Salz, Pfeffer und etwas frisch geriebenem Muskat abschmecken.

Die Soße über die Kartoffeln geben, den restlichen Käse darüber streuen und alles wieder in den Backofen schieben.

Rezept für Schwedische Kartoffeln aus dem Backofen

Die Schwedischen Kartoffeln jetzt bei 190°C für ca. 20 min fertig backen, bis der Käse schön gebräunt ist und die Kartoffeln weich sind – dafür einfach mit einem Messer oder einen dünnen Holzspieß in die Kartoffel stechen.

Diese Beilage eignet sich für Grillgemüse oder auch für kurz gebratenes Fleisch.

 

gebackene Schwedische Kartoffeln: einfaches Rezept

gebackene Schwedische Kartoffeln aus dem Ofen

4.80 from 5 votes

Sterne anklicken zum Bewerten.

drucken pinnen teilen
Rubrik: Abendessen, Beilage, Hauptgericht, Mittagessen
Keyword: aus dem Backofen, Rezepte Klassiker

Zutaten

  • 6 Kartoffeln gleichgroß, mittlere Größe, festkochend
  • 90 g Käse kräftiger (z.B.Appenzeller, Greyerzer o.ä.)
  • 180 g Schlagsahne
  • 100 g saure Sahne
  • Muskat
  • schwarzer Pfeffer
  • Meersalz
  • Butter zum einfetten der Auflaufform

Zubereitung

  • Die Kartoffeln schälen und fein ein- aber nicht durchschneiden.
  • Eine Auflaufform gut einfetten und die Kartoffeln darin nebeneinander legen.
  • Die Kartoffeln im vorgeheizten Backofen bei 170°C Umluft 20 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit den Käse (etwas zurückbehalten) fein reiben und zusammen mit süßer und saurer Sahne zu einer Soße verrühren.
  • Die Soße mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.
  • Die Soße über die gebackenen Kartoffeln geben, alles mit dem restlichen Käse bestreuen und die Schwedischen Kartoffeln nochmals für 20 Minuten backen, jetzt aber die Temperatur auf 190°C erhöhen.

Video zum Rezept

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du hast das Rezept ausprobiert?Markiere @gelesi.de auf Instagram oder nutze den Hashtag #gelesifood

So wirst auch DU zum Geld Helden!

NEU und nur für kurze Zeit!

Der Online-Kurs für private Haushalte.

  • Manage deine Finanzen mit den Tools erfolgreicher Unternehmen.
  • Schritt-für-Schritt-Anleitung in 10 Video-Kurs-Lektionen
  • GRATIS: Workbook zum Download
  • BONUS Video 1: Kontenmodell pro
  • BONUS VIDEO 2: Anlage-Strategie
Bärlauchpesto mit Kurkuma

Bärlauchpesto mit Kurkuma

Pesto: Bärlauch und Kurkuma Der Frühling ist für mich die beste Zeit, frische Kräuter zu sammeln. Sie stecken voller Vitamine und Mineralien, was so wichtig ist, nach der langen Winterpause. Mit frischem Bärlauch starten wir in die Kräutersaison. Karla Gast...

Das könnte dich auch interessieren:

 

Mehr leckere Beilagen Rezepte

Süßkartoffelpommes aus dem Backofen

Süßkartoffelpommes aus dem Backofen

Süßkartoffel Pommes mit Parmesan Frisch aus dem Backofen sind die Süßkartoffel Pommes knusprig. Für den extra Crunch kannst du die rohen Süßkartoffeln etwa 1 Stunde in kaltes Wasser legen um die Stärke auszuspülen. So bleiben sie nach dem backen länger...

Paprika-Kartoffel-Gulasch mit roten Linsen

Paprika-Kartoffel-Gulasch mit roten Linsen

vegetarischer Gemüse Gulasch Ein bunter Gulasch ganz ohne Fleisch und mit ganz viel Geschmack. In den Gulasch kommen Kartoffeln, Zwiebel, Tomaten, Paprika, Knoblauch und Rote Linsen. Alles wird im Wok zubereitet und ist einfach köstlich. Zum Schluss noch ein...

Matjes mit Bratkartoffeln

Matjes mit Bratkartoffeln

Allrauch Matjes mit knusprigen Bratkartoffeln Knusprige Bratkartoffeln, dazu gibt es Matjes und zwar habe ich Aalrauchmatjes frisch vom Fischerhof verwendet. Die geräucherten Matjes haben ein dezentes Raucharoma und eine wunderbare rosa Färbung. Dazu gibt es...

Mediterrane Gemüsepfanne aus dem Backofen

Mediterrane Gemüsepfanne aus dem Backofen

2 Tage - 1 Rezept: Mediterrane Gemüsepfanne aus dem Backofen Das Rezept reicht für 2 Personen und 2 Tage -  mit ein paar kleinen Ergänzungen am zweiten Tag, damit es nicht langweilig wird. Vom Grundrezept gibt es an Tag 1 gefüllte Zucchini und Tomate, sowie...

Glasnudelsalat mit Cashew-Dressing und frischen Champignon

Glasnudelsalat mit Cashew-Dressing und frischen Champignon

  Glasnudelsalat mit Cashewdressing & frischen Champignons 100 g Glasnudeln100 g Gemüse (TK, gemischt)2 Möhren2 Knoblauchzehen8 braune Champignons (frisch)1 EL ErdnussölCayennepfefferfürs Dressing25 g Cashewmus50 ml Kokosmilch20 g Ingwer2 EL Sojasauce1 TL...

Spätzle mit Wiener Würstchen, Tomate und Frühlingslauch

Spätzle mit Wiener Würstchen, Tomate und Frühlingslauch

  Spätzle mit Wiener Würstchen, Tomate und Frühlingslauch Mein Lieblings Kochmesser 250 g Spätzle2 Frühlingszwiebeln2 Wiener Würstchen1 handvoll PartytomatenMeersalzschwarzer Pfefferedelsüßes PaprikapulverChilietwas Butter oder Olivenöl Spätzle in reichlich...

Das könnte dich auch interessieren: