schneller Fenchelsalat

Selbstgemachter Fenchelsalat – ein einfaches Rezept mit wenigen Zutaten

Frischer Fenchelsalat ist eine köstliche und erfrischende Beilage, die in der Sommerküche besonders beliebt ist. Er zeichnet sich durch seinen knackigen Biss, das dezente Anisaroma und die leichte Süße des Fenchels aus. Die Zubereitung ist einfach und schnell: Fenchelknollen werden hauchdünn geschnitten und mit einem aromatischen Dressing vermischt. Für einen besonderen Kick können auch geröstete Pinienkerne oder frische Kräuter hinzugefügt werden. Der Fenchelsalat eignet sich hervorragend als Vorspeise, als Begleitung zu gegrilltem Fleisch oder Fisch oder einfach als leichtes und gesundes Hauptgericht. Bon Appétit!

 

schneller Fenchelsalat

schneller Fenchelsalat mit Limette

5 from 1 vote

Sterne anklicken zum Bewerten.

drucken teilen
Rubrik: Salat

Zubereitung

  • Den Fenchel waschen und trocknen. Das Grün abschneiden und grob hacken, die Knolle in feine Streifen schneiden oder hobeln.
  • Die Limette waschen, trocknen und mit einem Zestenreißer feine Zesten abziehen. Limette halbieren und den Saft auspressen.
  • Aus des Zesten, dem Limettensaft, dem Agavendicksaft sowie Salz und Pfeffer das Dressing herstellen.
  • Den Fenchel zum Dressing geben und kräftig durchkneten. Das gehackte Fenchelgrün zum Salat geben.
  • Fenchelsalat etwa eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

So wirst auch DU zum Geld Helden!

NEU und nur für kurze Zeit!

Der Online-Kurs für private Haushalte.

  • Manage deine Finanzen mit den Tools erfolgreicher Unternehmen.
  • Schritt-für-Schritt-Anleitung in 10 Video-Kurs-Lektionen
  • GRATIS: Workbook zum Download
  • BONUS Video 1: Kontenmodell pro
  • BONUS VIDEO 2: Anlage-Strategie
Spinat Crepes mit Buchweizenmehl

Spinat Crepes mit Buchweizenmehl

Crepes | Spinat| Buchweizen Buchweizen ist nicht nur vielseitig einsetzbar, er kann auch ein echter Gesundheitsbooster sein. Sein hoher Vitamin E Gehalt kann zellschützend wirken. Für Vegetarier und Veganer ist er eine gute Quelle für  Magnesium, Kalzium,...

mehr lesen
Spagetti, Knoblauch-Scampi und Tomatensoße

Spagetti, Knoblauch-Scampi und Tomatensoße

Spaghetti | Garnelen | Tomaten Eigenlich ein Resteessen , genau so gut einzuordnen in “Kochen mit Vorräten”. Spagetti mit Scampi und Tomatensoße aus eingefrohrenen Zutaten. Die Spagetti waren mal übrig, dazu hatte ich ein Päckchen eingefrohrene passiertem...

mehr lesen
Zanderfilet mit Spargel und Zweierlei Kartoffeln

Zanderfilet mit Spargel und Zweierlei Kartoffeln

Saisonal: Zander | Spargel | Kartoffel Spargel mit karamellisiertem Zander und Parmesan-Potatoes - ein raffiniertes Rezepte, was so gar nicht geplant war. Ich mag die Klassiker wirklich am liebsten, schön mit Pellkartoffel und holländischer Soße, probiere...

mehr lesen
frischer Fisch mit knackigem Gemüse vom Grill

frischer Fisch mit knackigem Gemüse vom Grill

vom Grill: frischer Fisch und mediterranes Gemüse Grillen ist für mich immer noch die unkomplizierteste und natürlichste Art zu kochen. Früher war nicht selten mit Sommerschluss auch Schluss mit dem Grillen. Heute ist das anders. Selbst im Winter kann man es...

mehr lesen
Löwenzahnpesto mit Giersch und Vogelmiere

Löwenzahnpesto mit Giersch und Vogelmiere

Pesto: Wildkräuter und Mandeln Knoblauch, Nüsse und Parmesan grob hacken, die Kräuter dazugeben, ebenfalls hacken und das Öl untermischen. Das Pesto soll fein gehackt aber nicht breiig sein. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Es kommt nicht auf ein...

mehr lesen
Pesto von Knoblauchrauke, Giersch und Bärlauch

Pesto von Knoblauchrauke, Giersch und Bärlauch

Pesto: Knoblauchrauke, Giersch & Bärlauch Den Knoblauch, Pdie aranüsse und denParmesan grob hacken, die Kräuter dazugeben und ebenfalls hacken. Dann das Olivenöl untermischen. Das Pesto soll fein gehackt aber nicht breiig sein. Der Fantasie sind hier...

mehr lesen