fbpx

Schweinekrustenbraten

Dieser Braten ist perfekt, wenn sich viel Besuch angekündigt hat. Die Zubereitung ist ganz einfach und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Im Sommer mache ich den Krustenbraten draußen auf auf dem Gasgrill und im Winter im Backofen. In beiden Fällen gare ich den Braten aber im Backofen bei 60-70°C solange vor, bis er eine Kerntemperatur von etwa 55° C erreicht hat. Das kann man auch sehr gut bereits am Vortag erledigen.

Ist der Besuch dann da, einfach den Krustenbraten in den Ofen schieben oder auf den Gasgrill legen und die Zieltemperatur auf 64°C einstellen. Das garantiert, dass der Braten innen schön saftig und außen knusprig ist.

Zutaten:

  • 1 Schweinekrustenbraten ohne Knochen
  • grobes Meersalz
  • grober schwarzer Pfeffer
  • Kümmel

Zubereitung:

Die Schwarte der Krustenbratens rautenförmig einschneiden. Dazu eignet sich ein Teppichmesser oder ein Filetiermesser. Wer einen netten Metzger hat, kann diesen auch darum bitten, die Schwarte einzuschneiden.

Aus Salz, Pfeffer und Kümmel eine Gewürzmischung herstellen und den Braten kräftig damit würzen (die Gewürze einmassieren).

Wichtig ist, dass in die eingeschnittene Schwarte viel von der Gewürzmischung ein massiert wird, damit die Aromen ins Fleisch einziehen können.

Nun den Braten bei 60-70°C im Backofen (Umluft) bis zu einer Kerntemperatur von 55°C vor garen (wenn er z.B. erst am nächsten Tage gebraucht wird) oder gleich bis zur endgültigen Kerntemperatur vor 64°C fertig garen.

Wer die Kruste extra knusprig haben möchte, kann diese 20-30 min vor Ende der Garzeit (bei etwa 55-58 °C Kerntemperatur) mit einer Mischung aus Honig und Sojasoße einpinseln)

Den fertigen Krustenbraten aus dem Backofen (bzw. aus dem Grill) nehmen, in Alufolie einwickeln und 5 Minuten ruhen lassen.

Den Krustenbraten in dünne Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten.

Je nach Jahreszeit und Anlass passen dazu Weißkautsalat, frisches Brot – wie zum Beispiel mein Schwarzbierbrot –  oder auch Thüringer Klöße.

 

Rezept für saftigen Schweinekrustenbraten
Zutaten
  • 1 Schweinekrustenbraten ohne Knochen
  • grobes Meersalz
  • grober schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Kümmel
Anleitungen
  1. Die Schwarte der Krustenbratens rautenförmig einschneiden. Den Backofen auf 60-70 °C Umluft vorheizen.

  2. Aus Salz, Pfeffer und Kümmel eine Gewürzmischung herstellen und den Braten damit würzen, dabei die Gewürze kräftig einmassieren.

  3. Nun den Braten im Backofen bis zu einer Kerntemperatur von  64°C garen.

    Wer die Kruste exta knusprig haben möchte, kann diese 20-30 min vor Ende der Garzeit (bei etwa 55-58 °C Kerntemperatur) mit Einer Mischung aus Honig und Sojasoße einpinseln)

  4. Den fertigen Krustenbraten aus dem Backofen (bzw. aus dem Grill) nehmen, in Alufolie einwickeln und 5 Minuten ruhen lassen.

Das könnte Dich auch interessieren: