Sternanis ähnelt dem Anis ist aber viel feiner aber auch bitterer

Aussehen:

Der echte Sternanis ist ein immergrüner Baum und gehört zur Familie der Magnoliengewächse.
Seine rötlich/braune Frucht hat einen Durchmesser von ca. 3,5 cm  und ist sternförmig – daher wahrscheinlich auch der Name.
In dieser Sitzt der Samen, welcher als Gewürz verwendet wird.

Herkunft:

Ursprünglich aus Südchina und Nordvietnam stammend, wird Sternranis heute auch in Laos, Japan,
Kambodscha und den Philippinen angebaut. Seit dem 16. Jahrhundert ist er auch in Europa bekannt.

Aroma:

Das Aroma gleicht dem des Anis, ist jedoch feiner aber auch bitterer
Es wird von Anethol bestimmt – eines der Hauptbestandteile des ätherischen Öls. Der Geschmack ist anhaltend süß und lackritzartig, aber auch etwas pfeffrig und säuerlich.

Anwendung:

Im Ganzen oder auch gemahlen. Die Hülle ist aromatischer als die Kerne.

Haltbarkeit und Aufbewahrung:

In geschlossenen und dunklen Behältern ca. 3 Jahre haltbar.

Verwendung:

  • zusammen mit Fenchel, Cassiazimt, Gewürzmelke und Szechuanpfeffer Bestandteil des in der   chinesischen Küche sehr beliebten „Fünf-Gewürz-Pulver“.
  • kann Bestandteil des indischen Currys sein und auch einer in der
    chinesischen Küche viel  verwendeten, äußerst würzigen Brühe namens „Lu-shui“
  • in süß-saurem Schweinefleisch
  • in Dim-Sum-Füllungen bei chinesischem Entengerichten
  • ideal zu gedämpftem Fisch, Muscheln und klaren Suppen
  • in Pflaumenmuß und Pudding
  • in Glühwein und Teemischungen
  • in Gebäck und Lebkuchen
  • in Eis und Likör

Harmoniegewürze

Kaufempfehlung

Gewürze –  und damit natürlich auch den Sternanis – kann man heute schnell und einfach online kaufen. Der Onlinekauf hat meiner Meinung nach sogar einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem Kauf beispielsweise beim Lebensmitteldiscounter. Die Auswahl an Anbietern ist viel Größer und die Preise sind in der Regel auch viel günstiger.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

kostenloses Rezeptheft:

15 einfache Gerichte

Easy kochen an jeden Tag!

Lade dir jetzt gratis das neue Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Ideen.

Das hat geklappt. Schau gleich in dein Email-Postfach.