Wie viele andere Gegenden in Spanien haben auch die Balearen und damit auch Mallorca ihre Besonderheiten in Punkto Tapas entwickelt.

Was es mit den “Pinchitos” und der Portionsgröße auf sich hat, darüber kannst du hier lesen.

Die Zutaten für Mallorquinische Tapas

Was für so ziemlich jede Insel gilt, trifft natürlich auch auf Mallorca zu: Die Anlieferwege sind weit, kompliziert und kostspielig. Grund genug, um auf das zurückzugreifen, was der eigene Markt bietet.

Nicht zuletzt deswegen unterscheiden sich mallorquinische Gerichte in einigen Punkte von den aus dem restlichen Spanien, weil es hier von einigen Lebensmitteln reichlich gibt, andere such man dagegen vergeblich.

Gemüse

Fast die Hälfte der Landfläche Mallorcas ist mit Gemüsefeldern bedeckt, was zu einer großen Auswahl an Gemüsesorten führt und diese werden in den typischen Gerichten auch reichlich verwendet. Zu finden sind hier neben Tomaten aus Auberginen, Mangold, Spinat oder Fenchel.

Fleisch

Große Rinderherden wird man auf Mallorca vergeblich suchen, dafür ist die Insel einfach zu klein. Die berühmten schwarzen Schweine sind allerdings seit Jahrhunderten auf der Insel zu Hause und liefern das Beste Fleisch und aromatische Schinkenspezialitäten.

Darüber hinaus finden sich in den typischen Inselrezepten auch Tauben, Kaninchen, Hühner uns diverses Wildgeflügel.

Fisch & Meeresfrüchte

Davon gibt es hier naturgemäß reichlich. Die Mallorquiner haben bei den Meeresfrüchte eine Vorliebe für Gambas  und Langostinos entwickelt. Auch Tintenfisch, Riesengarnelen und Hummerkrabben findet man sehr häufig.

Kleine Fische wie Sardinen oder Saredellen werden gern in Tapas verwendet.

 

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wöchentliche gratis Rezepte per Email erhalten.

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr über spanische Spezializtäten

Kulinarische Urlaubsgrüße aus Mallorca: mallorquinische Tapas

Kulinarische Urlaubsgrüße aus Mallorca: mallorquinische Tapas

Nachdem sich die Tapas vom Süden aus über das ganze Land verbreitet hatten ( mehr zur Entstehung findest du hier) , blieb es nicht aus, dass sich regionale Besonderheiten entwickelten. Was ist das Besondere an den Tapas auf unserer Lieblingsinsel...

Tapas – die Entstehung der spanischen Spezialität

Tapas – die Entstehung der spanischen Spezialität

So ganz genau weiß wohl  niemand, wie die Tapas entstanden sind, aber eines ist sicher: nicht nur alle Spanier sind froh, dass es sie gibt. 🙂 Tapas: die Entstehung im Süden Tapas àla Andalusien - die andalusische Variante In Andalusien wird die...

Essen und Genießen – ein typisch spanischer Tag

Essen und Genießen – ein typisch spanischer Tag

Das, was in vielen Ländern rund ums Mittelmeer so typisch ist, finden wir auch in Spanien. Jedoch haben sich hier, in kulinarischer Hinsicht, einige regionale Besonderheiten etabliert. Das spanische Frühstück Auch hier in Spanien ist das...

Cava – spanischer Schaumwein aus Flaschengährung

Cava – spanischer Schaumwein aus Flaschengährung

Cava - spanischer Qualitätsschaumwein aus Katalonien Das Wort Cava kommt aus dem katalonischen für el cava (vi escumós ) was auf deutsch so viel wie Sekt bedeutet. In Spanien werden mit diesem Wort jedoch auch Weinkellereien bezeichnet. Die...

Das könnte dich auch interessieren: