In der letzten Woche habe ich ja wieder mal ein bisschen experimentiert und was soll ich sagen, mein  Gurkengelee ist richtig gut gelungen *freu*.

Stellte sich dann also die Frage, was man damit so alles anstellen kann.

Mein erster Vorschlag:

Ein Amuse Gueule aus Gurkengelee mit einer Feigensenfcreme, Räucherlachs und Dattel

Aus Gurkenwasser, Meersalz, etwas Zucker und Gelatine habe ich zuerst die kleinen Gurkengelee Pralinen hergestellt. Das Rezept dazu findest Du hier.

Gurkengelee selber machen - mein Rezept für ein einfaches Amuse Gueuel

Mein Tipp: Die Gurkengelee Pralinen lassen sich leichter aus den Förmchen lösen, wenn Du kurz etwas warmes Wasser über sie laufen lässt.

Aus griechischem Joghurt und Feigensenf wird eine schnelle und  einfache Creme. Ein Scheibe Räucherlachs wird in kleine Stücke gezupft und Datteln in Scheiben geschnitten.

Das waren auch schon alle Vorbereitungen. Jetzt einfach noch, wie auf dem Bild zu sehen, anrichten und fertig ist ein einfaches aber geniales Amuse Gueule, mit dem Du Deine  Freunde oder Familie mal so richtig beeindrucken kannst – bei mir hat das jedenfalls geklappt. 🙂

Das Gurkengelee lässt sich auch gut Vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Ein paar Tage hält es sich hier problemlos.

Rezept für eine einfaches Amuse Gueule

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht wie immer ❤

Manu Aust: SEO & WordPress Spezialistin, Website Guide fürs Onlinebusiness

Amuse Gueule: Gurkengelee mit Räucherlachs und Feigensenfcreme

4.2 from 5 votes

Zutaten

  • 6 Gurkengelee Pralinen
  • 1/2 Scheibe geräucherter Lachs
  • 2 EL griechischer Joghurt
  • 1 EL Feigensenf
  • Meersalz
  • 2 getrocknete Datteln
  • Schnittlauch zum Dekorieren

Zubereitung

  • Zuerst 6 Amuse Gueule Löffel bereit legen.
  • Den Joghurt mit dem Feigensenf verschlagen, so dass ein glatte Creme entsteht. Diese mit etwas Meersalz abschmecken.
  • Den Lachs in 6 kleine Stücke zupfen. Aus dem Schnittlauch 6 etwa 2 cm lange Stücke schneiden. Die Datteln in 6 Scheiben schneiden.
  • Alles zusammen auf dem Amuse Gueule Löffel anrichten.
Du hast das Rezept ausprobiert?Markiere @gelesi.de auf Instagram oder nutze den Hashtag #gelesifood
7 Kommentare
  1. Christa Heinz-Moelter

    Hilfe habe keine Datteln,hat jemand eine alternative.
    Vielen Dank

    Antworten
  2. rosensia

    Diese Kreation führte gestern zu einer wahren Geschmacksexplosion bei meinen Gästen und ich habe großes Lob erhalten.
    Danke für dieses Rezept!!
    Da ich keinen Feigensenf hatte, habe ich eine Limettencreme gemacht – war auch super.

    Antworten
    • Manu

      Das freut mich wahnsinnig – vielen herzlichen Dank für das Feedback.

      LG

      Manu

      Antworten
    • Andree

      Hallo, vielen Dank für das tolle Rezept.
      Ich habe das tolle Rezept mit nem selbstgemachten Stutenkracker erweitert. Schmeckt toll

      Antworten
      • Manu

        Hallo,
        sehr gern!
        Es freut mich sehr, dass es euch geschmeckt hat.

        LG

        Manu

        Antworten
  3. Stefan | reisehunger

    Mit den Löffeln und dem Rezept könntest du ja direkt bei “the taste” mitmachen 😉 Super angerichtet!

    Liebe Grüße
    Stefan

    Antworten
    • Manu

      Danke, lieber Stefan!

      Ja, das wäre mal eine Überlegung wert 😉

      LG

      Manu

      Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Amuse Gueule: Gurkengelee mit Räucherlachs und Feigensenfcreme | Bestbloggers.de - […] Beitrag Amuse Gueule: Gurkengelee mit Räucherlachs und Feigensenfcreme erschien zuerst auf […]
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Rezept Bewertung




Wöchentliche gratis Rezepte per Email erhalten.

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr leckere Rezepte

Avocado Tatar mit Rote Beete und Zwiebeln

Avocado Tatar mit Rote Beete und Zwiebeln

Wie wäre es mit diesem frischen, aromatischem und festlichem Tatar als kleine Vorspeise oder als Zwischengericht. Das Avocado Tatar ist schnell gemacht, kann auch gut vorbereitet werden und ist vegan.  Avocado Tatar mit Rote Beete und Zwiebeln...

Schweizer Heusuppe nach dem original Rezept von Stefan Wiesner

Schweizer Heusuppe nach dem original Rezept von Stefan Wiesner

  Schweizer Heusuppe Zauberstab Für den Rinderfond600 g Rinderknochen600 g Ochsenschwanz600 g Zwiebeln4 l WasserFür die Heusuppe800 ml Rinderfond400 g Sahne100 ml Prosecco2 Hand voll Bio Kräuterheu Vorbereitung: Der RinderfondDen Backofen...

Grillen im Herbst? Ja klar, mit diesen tollen Rezepten!

Grillen im Herbst? Ja klar, mit diesen tollen Rezepten!

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen fallen. Das Schmuddelwetter schleicht sich ein, doch dazwischen glänzt der goldene Herbst in voller Pracht. Dann lohnt es sich, noch einmal den Grill auszupacken. Mit diesen wunderbaren Grillrezepten für den Herbst...

Rührei mit Champignons und frischem Salat

Rührei mit Champignons und frischem Salat

Dieses schnelle Frühstücksrezept macht nicht nur Spaß und versorgt uns mit frischer Energie für den Tag. Die Bitterstoffe im Radicchio sind auch ein richtiger Fatburner. Rührei mit frischen Champignons und knackigem Salat 4 Eier 12 Champignons...

schnelles Waffel Rezept – Low Carb

schnelles Waffel Rezept – Low Carb

Die leckeren Waffeln, geeignet für die kohlenhydratarme Ernährung, sind eine kleine süße Sünde.Die Krönung ist das selbst gemachte Blitz Eis aus Heildelbeeren. Mit nur wenigen Zutaten entsteht im Handumdrehen ein Low Carb Dessert.  Waffel mit...

Das könnte dich auch interessieren: