, , ,

Gurkengelee selber machen

Gurkengelee selber machen

Manchmal muss es etwas besonderes sein und in solchen Fällen bin ich echt experimentierfreudig.

Ein Gukengelee sollte es dieses mal sein – kann ja nicht sooo schwer sein. 😉 Und was soll ich Euch sagen –  ist es auch nicht! 🙂

Los geht`s!

Zuerst werden 1,5 Salatgurken geschält und in nicht zu grobe Würfel geschnitten. Die Gurkenwürfel dann in einer Schüssel mit Salz und Zucker vermischen, abdecken und 20-30 Minuten einfach stehen lassen.

Dann das entstandene Gurkenwasser in einen Topf gießen und die übrig gebliebenen Gurkenwürfel mit dem Zauberstab* pürieren.

Das Püree durch ein Sieb streichen.

Rezept für selbst gemachtes Gurkengelee

Den Gurkensaft dabei auffangen.

Gurkengelee selber machen

Den gesamten Gurkensaft mit der Gelatine vermischen. Dabei nach dem Packungsanleitung der Gelatine vorgehen. Ich habe dieses mal eine Sofort-Gelatine ausprobiert. Diese besteht nicht aus den üblichen Platten, sondern ist pulverförmig. Nichts muss eingeweicht oder erwärmt werden. Das Pulver wird einfach in die Flüssigkeit, bei mir der Gurkensaft, gegeben und so lange untergerührt, bis es sich vollständig aufgelöst hat. Total einfach UND es funktioniert auch!

Die fertige Mischung in Förmchen füllen. Bei mir waren das kleine Pralinenförmchen (wie diese*). Wer möchte kann in jedes Förmchen noch ein kleines Stück Gurke, Gurkenschale oder etwas Zitronenzeste geben. Das sieht zum einen super aus und gibt zum anderen einen kleinen geschmacklichen Extra-Kick.

Rezept für selbst gemachtes Gurkengelee

Die Förmchen auf einen Teller oder eine Servierplatte stellen und ab damit in den Kühlschrank.

Sobald der Gurkengelee fest geworden ist, kann er aus den Förmchen befreit werden. Dazu einfach kurz in warmes Wasser tauchen und dann vorsichtig die Aluform entfernen.

Viel Spaß beim Nachmachen wünscht wie immer ♥

Manu Aust: SEO & WordPress Spezialistin, Website Guide fürs Onlinebusiness

selbst gemachtes Gurkengelee

selbst gemachtes Gurkengelee

Zutaten:

  • 1,5 Salatgurken
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Zucker
  • Gelantine, farblos

Zubereitung:

  1. Die Gurke schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden.
  2. Die Gurkenwürfel in eine Schüssel füllen, mit dem Salz und dem Zucker würzen, abdecken und 20-30 Minuten stehen lassen.
  3. Das Gurkenwasser in einen Topf gießen. Die Gurkenstücke mit dem Zauberstab pürieren.
  4. Das Gurkenpüree durch ein Sieb streichen, dabei das Gurkenwasser auffangen.
  5. Das Gurkenwasser mit der Gelatine nach Packungsanleitung verarbeiten und anschließend in Förmchen füllen.

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] letzten Woche habe ich ja wieder mal ein bisschen experimentiert und was soll ich sagen, mein  Gurkengelee ist richtig gut gelungen […]

  2. […] Beitrag Gurkengelee selber machen erschien zuerst auf […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.