fbpx

Hackfleischpfanne Rezept mit Nüssen und Äpfeln

Heute habe ich das vorerst letzte Rezept für Euch, welches in meiner Ferienwohnung in Graal Müritz entstanden ist. Obwohl ich mich auf meine heimische Küche, mit all den Annehmlichkeiten 🙂 freue , bin ich trotzdem auch ziemlich traurig von der Ostsee weg zu müssen.

In den letzten vier Wochen ist es zu einer lieben Gewohnheit geworden, täglich mindestens zwei Stunden am Strand zu laufen. Vom Wetter her, war da alles dabei: Regen und Sturm genau so wie Nebel mit absoluter Windstille und strahlender Sonnenschein – Novemberwetter eben!

Das frische Lust hungrig macht muss ich wohl nicht weiter betonen oder?

Deshalb gibt`s jetzt hier mein einfaches und super schnelles Rezept für

Herbstliche Hackfleischpfanne mit Chashews Kernen

einfaches und schnelles Rezept für Hackfleischpfanne

Los geht s wie immer mit dem Gemüse. Die Möhre putzen und würfeln, den Porrè in feine Ringe schneiden und den Sellerie schälen und ebenfalls würfeln.

Dann die Chashewkerne (andere Nüsse wie Walnüsse passen auch) in der Küchenmaschine hacken.

In einer großen Pfanne etwas Sonnenblumenöl erhitzen und das Rinderhackfleisch darin kräftig anbraten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

einfaches und schnelles Rezept für Hackfleischpfanne aus Rinderhack

Sobald das Hackfleisch eine schöne braune Farbe hat, kann es aus der Pfanne heraus und beiseite gestellt werden.

Im restlichen Bratenfett jetzt das Gemüse rundherum anschwitzen (evtl. etwas Öl dazu geben), ohne dass es  Farbe annimmt.

Gemüse braten für Hackfleischpfanne

Das Rinderhack wieder zurück in die Pfanne geben, die Gemüsebrühe angießen und alles etwa 10 Minuten bei sanfter Hitze zugedeckt köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Apfel waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfel Hälften in Würfel schneiden und mit in die Pfanne geben, untermischen  und alles für weitere für 1-2 Minuten mit schmoren lassen.

einfaches und schnelles Rezept für Hackfleischpfanne

Jetzt noch die gehackten Cashewkerne dazu geben, unterrühren und alles 1-2 Minuten durchziehen lassen.

Chashewkerne und Äpfel für die schnelle Hackfleischpfanne

Die herbstliche Hackfleischpfanne auf Tellern anrichten und fertig ist ein schnelles Gericht für trübe Novembertage.

Als Beilage passt frisches, Brot wie zum Beispiel dieses Schwarzbierbrot sehr gut.

Viel Spaß beim Nachkochen

Manu Aust: SEO & WordPress Spezialistin, Website Guide fürs Onlinebusiness

herbstliche Hackfleischpfanne mit Äpfeln und Nüssen

0 von 0 Bewertungen
Portionen: 2 Personen

Zutaten

Zubereitung

  • Möhren schälen und in dünnen Scheiben schneiden. Porree in dünnen Ringe schneiden und den Sellerie schälen und würfeln. Die Chashwkerne in der Küchenmaschine fein hacken.
  • Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen und das Rinderhack darin kräftig anbraten und mit Meersalz und schwarzem Pfeffer kräftig würzen, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Möhren, Sellerie und Porree in der Pfanne anrösten (kann etwas Farbe bekommen aber VORSICHT: der Porree brennt schnell an). Das angebratene Rinderhack zurück in die Pfanne geben, unterrühren und alles mit 200 ml Gemüsebrühe ablöschen. Die Pfanne it einem Deckel verschließen und alles bei wenig Hitze etwa 10 min sanft köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit den Apfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und den Apfel würfeln.
  • Die Apfelwürfel in die Pfanne geben, 1-2 min mit schmoren lassen und dann die gehackten Nüsse ebenfalls mit die Pfanne geben, alles gut vermischen und ohne Hitze etwas durchziehen lassen.
Du hast das Rezept ausprobiert?Markiere @gelesi.de auf Instagram oder nutze den Hashtag #gelesifood

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. herbstliche Hackfleischpfanne mit Äpfeln und Nüssen | Bestbloggers.de - […] Beitrag herbstliche Hackfleischpfanne mit Äpfeln und Nüssen erschien zuerst auf […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Rezept Bewertung




Das könnte dich auch interessieren:

Mehr leckere Herbst Rezepte

herzhaftes Porridge mit Paprika und Spiegelei

herzhaftes Porridge mit Paprika und Spiegelei

  herzhaftes Porridge mit Paprika und Spiegelei 200 g Haferflocken (kernige)400 ml Gemüsebrühe1 rote Zwiebel1 EL Kokosöl2 Eier1 rote Paprikaschote1 gelbe Paprikaschote30 g ParmesanSalzschwarzer Pfeffer Die Zwiebel schälen und in sehr feine...

Parmesanschnitzel mit knackigem Wintergemüse

Parmesanschnitzel mit knackigem Wintergemüse

Parmesanschnitzel mit Gemüsesalat und Remoulade Parmesanschnitzel mit Gemüse und Petersilienremoulade für das Gemüse2 Möhren100 g Erbsen (TK)100 g grüne Bohnen1/2 BrokkoliSalzschwarzer PfefferKokosfettfür die Schnitzel1 SchweinelendeSalzschwarzer Pfeffer2...

Kürbis Quiche Rezept [nach Johann Lafer]

Kürbis Quiche Rezept [nach Johann Lafer]

  Kürbis Quiche Rezept [nach Johann Lafer] für den Quiche-Teig200 g Mehl1 Ei130 g Butter1 EL Weißweinessig1 TL Salzfür den Belag40 g Hokkaido Kürbis2 Zwiebeln100 g Schinkenspeck120 g Emmentaler Käse250 g Creme Fraiche3 Eier1 TL Butter1/2...

Rezept für Apfel Kompott

Rezept für Apfel Kompott

  Apfel Kompott Rezept 2 kg Äpfel200 g Zucker1/2 Zitrone (BIO)2 Stangen Zimt4 Nelken Die Äpfel waschen, schälen und vom Kerngehäuse befreien. Anschließend in Stücke schneiden, in einen Topf geben und knapp mit Wasser bedecken.Die Zitrone in...

Porridge mit Pflaumen und Nüssen zubereiten

Porridge mit Pflaumen und Nüssen zubereiten

Porridge zubereiten mit Zimtpflaumen und Haselnüssen Für die Zubereitung von Porridge gibt es kein festes Rezept. Unser Grundrezept besteht nur aus Haferflocken, Milch und einer Prise Zucker. Daraus lassen sich unendlich viele Variation des...

Kürbis Chutney Rezept

Kürbis Chutney Rezept

Kürbis Chutney Rezept 1 kg Hokkaido Kürbis1 Zwiebel1 Stück Ingwer (etwa daumengroß)4 Aprikosen120 g Kürbiskerne4 Gewürznelken1 EL Pfefferkörner (schwarz)1 EL Peffferkörner (weiß)1 TL Salz250 g Zucker200 ml Wassser2 Packungen Gelfix1/2 l...

Das könnte dich auch interessieren:

kostenloses Rezeptheft:

15 Herbst Rezepte
zum Erntedank

Lade dir jetzt gratis das neue Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Ideen.

Das hat geklappt. Schau gleich in dein Email-Postfach.