fbpx

Entenbrust braten - saftig mit knuspriger Haus - Rezept

Die perfekt gebratene Entenbrust soll innen zart rosa und saftig und die Haut knusprig sein. Wie das gelingt erfährst du hier!

In 4 Schritten zur perfekt gebratenen Entenbrust

Wir haben für diese Kochanleitung eine Entenbrust mit 350 g Gewicht verwendet. Bitte denke daran, dass sich die angegebenen Brat- und Garzeiten je nach Gewicht verändern können.

Schritt 1: Entenbrust vorbereiten

Zuerst das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und abgedeckt etwas stehen lassen, damit das Fleisch Zimmertemperatur annehmen kann. Das sorgt dafür, dass sich die Fleischfasern entspannen. Jetzt die Entenbrust unter fließend kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

Nun die Haut der Entenbrust rautenförmig einritzen. Achte unbedingt darauf, dass du nicht ins Fleisch schneidest! Jetzt noch das Fleisch auf beiden Seiten kräftig mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen.

Schritt 2: Entenbrust anbraten

In Schritt 2 wird die Entenbrust in einer Pfanne angebraten. Da das Fleisch nach dem Anbraten im Backofen fertig gegart wird, verwende zum anbraten eine Pfanne mit backofengeeignetem Griff. Alternativ kannst du die Entenbrust nach dem Anbraten aber auch aus der Pfanne nehmen und in eine Feuerfeste Auflaufform oder ein Backblech legen.

  1. Pfanne auf den Herd stellen und diesen einschalten
  2. Entenbrust mit der Hautseite nach unten in die noch kalte Pfanne legen (kein zusätzliches Fett oder Öl verwenden)
  3. die Entenbrust 5 – 6 Minuten braten (die Zeit beginnt, sobald der Bratvorgang tatsächlich begonnen ha)
  4. Fleisch wenden und auf der Fleischseite 2 – 3 Minuten braten

Schritt 3: Entenbrust fertig garen

Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Die Entenbrust 15-18 Minuten im Ofen (mit der Hautseite nach oben) fertig garen.

Schritt 4: Ruhen lassen, aufschneiden und genießen

Die Entenbrust aus dem Backofen nehmen, fest in Alufolie einwickeln und 5 Minuten ruhen lassen. Anschließen das Fleisch auswickeln und in etwa 1 cm dicke Tranchen schneiden. Das Fleisch sollte innen zart rosa und saftig sein.

Zur Entenbrust passen frische Salate oder auch verschiedenes Wintergemüse, als Beilage schmecken Klöße oder auch klassische Salzkartoffel.

Entenbrust braten - zart und saftig

0 von 0 Bewertungen
Drucken Pin it Bewerten

Zutaten

Anleitungen

  • Zuerst die Entenbrust unter fließendem kalten Wasser abspülen und mit Kuchenpapier sorgfältig trocken tupfen.
  • Die Haut der Entenbrust mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden (dabei nicht ins Fleisch schneiden).
  • Die Entenbrust mit der Hautseite nach unten in eine noch kalte Pfanne lecken. Den Herd einschalten. Das Fleisch 5-6 Minuten braten.
  • Die Hitze reduzieren, das Fleisch wenden und auf der Fleischseite 2-3 Minuten braten.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.
  • Die Entenbrust im Backofen 15-18 Minuten fertig garen lassen.
  • Entenbrust aus dem Ofen nehmen,fest in Alufolie einwickeln und mindestens 5 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  • Das Fleisch auswickeln und in gleichmäßige Tranchen schneiden.

Gratis Rezeptheft

"16 Sommer Rezepte"

Lade dir jetzt gratis das brandneue Rezeptheft mit 16 leichten Sommer Gerichten herunter und erhalte zusätzlich regelmäßig neue Rezepte und Ideen.

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. zartes Entenbrustfilet mit asiatischen Gemüsespaghetti - Rezepte | Kochrezepte | Kochen im Alltag | GeLeSi.de - […] Entenbrust in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett zuerst auf der Hautseite, dann auf der Fleischseite anbraten und anschließen im…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung




Das könnte dich auch interessieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Empfehlungen für dich

Empfehlungen für dich

Mehr leckere Fleisch Rezepte

Spirelli mit Käse-Spinat-Sahne-Sauce und Hühnchen

Spirelli mit Käse-Spinat-Sahne-Sauce und Hühnchen

  Spirelli mit Käse Spinat Sahne Sauce 50 g Blattspinat200 g Hähnchenbrustfilets100 g Frischkäse50 g Gorgonzola50 g Gouda (mittelalt)150 g SpirelliSalz300 ml MilchOlivenölPfefferedelsüß Paprika Spinat putzen bzw. verlesen, waschen, abtropfen...

Hühnchen im Parmesanmantel

Hühnchen im Parmesanmantel

Hähnchenschnitzel paniert mit Parmesan für die Hähnchenschnitzel2 Hühnerbrustfilets1 Ei1 EL Milch1 handvoll Parmesan4 EL Paniermehletwas MehlSalzPfefferPaprikapulverKokosfett (zum braten)für die Möhren4 Möhren1 Bund glatte Petersilie1...

saftige Rinderhüftsteaks mit gebratenem Spargel

saftige Rinderhüftsteaks mit gebratenem Spargel

  saftige Rinderhüftsteaks mit gebratenem Spargel und selbst gemachter Teriyaki Sauce Hauptzutaten4 Rinderhüftsteaks (à ca. 180 g)1 kg Spargel (weiß)für die Teriyaki Soße 10 g Ingwer2 Knoblauchzehen1 Chilischote40 ml SojasoßeKräuter &...

Thai-Hühnchen mit Cashewkernen

Thai-Hühnchen mit Cashewkernen

  Thai Hühnchen mit Cashewkernen, dazu duftender Yasmin Reis 400 g Hühnerbrustfilet2 Möhren1/2 Brokkoli1 EL Sesamöl2 cm Ingwer (frische Wurzel)1 KnoblauchzeheSojasoße4 EL Cashewnüsse (ungesalzen)2 Frühlingszwiebeln1 kleine Chilischote2 TL...

Koreanisches Hühnchen mit Blitz Kimchi

Koreanisches Hühnchen mit Blitz Kimchi

Blitz Kimchi mit Hühnchen und Reis   Was ist eigentlich Kimchi? Kimchi ( 김치 ) gilt als eines des koranischen Nationalgerichte. Hier wird sowohl die Zubereitung von Gemüse durch Milchsäuregärung als auch das fertige Produkt als Kimchi bezeichnet....

Das könnte dich auch interessieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Empfehlungen für dich

Empfehlungen für dich

kostenloses Rezeptheft:

16 Sommer Rezepte
einfach, leicht & lecker

Lade dir jetzt gratis das neue Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Ideen.

Das hat geklappt. Schau gleich in dein Email-Postfach.