Spätestens wenn die Bohnen reif sind, beginnt die Einkochzeit für heimisches Gemüse. In Gläser verpackt und kühl und dunkel gelagert liefern uns die heimischen Hülsenfrüchte rund ums Jahr leckere Salate und Gemüsebeilagen.

Grüne Bohnen einkochen - Rezept für eingelegte grüne Bohnen

No ratings yet

Zutaten

  • 3 kg Bohnen
  • 1 L Wasser
  • 250 ml Weinessig
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Salz
  • 1 Zwiebel
  • Lorbeerblätter
  • bunte Pfefferkörner
  • Senfkörner
  • frisches Bohnenkraut

Zubereitung

  • Die Bohnen waschen und vom Stielansatz und der Spitze befreien. Fleckige Hülsen aussortieren.
  • Das Gemüse in 3-4 cm lange Stücke schnippeln.
  • Die Bohnen in einen ausreichend großen Topf geben und mit Wasser auffüllen, bis sie gut bedeckt sind. Das Gemüse 3-4 Minuten kochen, so das es noch Biß hat. Danach abgießen, unter kaltem Wasser abschrecken und auskühlen lassen.
  • Währenddessen die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Ringe schneiden.
  • Die Bohnen in vorbereitete Gläser füllen und Zwiebelringe und ein Lorbeerblatt obenauf legen. Jetzt noch etwas einen Teelöffel Senfkörner und bunten Pfeffer über den Bohnen verteilen. Wer mag kann auch getrocknete Chilischoten zugeben. Bei jedem Glas sollte oben ein Rand von etwa 1 cm bleiben.
  • Für den Sud Weinessig mit Wasser mischen, salz und Pfeffer zugeben und alles gut verrühren. Den Essigsud aufkochen und dann die Gläser soweit damit auffüllen, dass die Bohnen vollständig bedeckt sind.
  • Zum Schluß noch etwas Bohnenkraut in jedes Glas geben und die Gläser fest verschießen.
  • Die Gläser bei 100 °C für 60 Minuten einkochen.
Du hast das Rezept ausprobiert?Markiere @gelesi.de auf Instagram oder nutze den Hashtag #gelesifood
0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Rezept Bewertung




Wöchentliche gratis Rezepte per Email erhalten.

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr leckere Gemüse Rezepte

Avocado Tatar mit Rote Beete und Zwiebeln

Avocado Tatar mit Rote Beete und Zwiebeln

Wie wäre es mit diesem frischen, aromatischem und festlichem Tatar als kleine Vorspeise oder als Zwischengericht. Das Avocado Tatar ist schnell gemacht, kann auch gut vorbereitet werden und ist vegan.  Avocado Tatar mit Rote Beete und Zwiebeln...

Grillen im Herbst? Ja klar, mit diesen tollen Rezepten!

Grillen im Herbst? Ja klar, mit diesen tollen Rezepten!

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen fallen. Das Schmuddelwetter schleicht sich ein, doch dazwischen glänzt der goldene Herbst in voller Pracht. Dann lohnt es sich, noch einmal den Grill auszupacken. Mit diesen wunderbaren Grillrezepten für den Herbst...

Rührei mit Champignons und frischem Salat

Rührei mit Champignons und frischem Salat

Dieses schnelle Frühstücksrezept macht nicht nur Spaß und versorgt uns mit frischer Energie für den Tag. Die Bitterstoffe im Radicchio sind auch ein richtiger Fatburner. Rührei mit frischen Champignons und knackigem Salat 4 Eier 12 Champignons...

einfaches rotes Linsen Dal – das vegane indische Curry

einfaches rotes Linsen Dal – das vegane indische Curry

  einfaches rotes Linsen Dal - das vegane indische Curry 200 g rote Linsen1 Zwiebel1 Knoblauchzehe1 Chilischote (rot)3 cm Inwerwurzel1 Dose Tomaten (stückig, ca. 400 g)1 Dose Tomaten (passiert, etwa 400 g)1 Dose Kokosmilch (etwa 400...

selbst gemachte Gemüsepaste (Paste für Gemüsebrühe)

selbst gemachte Gemüsepaste (Paste für Gemüsebrühe)

Gemüsewürze selber zu machen geht super einfach und ist um so vieles gesünder, als als bekannst Pulver im Glas oder die berühmten kleinen Würfel. Grundsätzlich hast du bei der Auswahl am Gemüsesorten die freie Wahl. Verwende einfach, was der...

Das könnte dich auch interessieren: