Käse Muffins mit Appenzeller Käse

Das Stück Appenzeller Käse (es geht auch jeder andere Käse, er sollte jedoch einen kräftigen Geschmack haben) einfach in die Mitte des Muffins geben. Der Käsewürfel wird beim backen weich und schmilzt nur leicht, so dass ein flüssiger Kern entsteht.

 

Käsemuffins mit flüssigem Appenzeller Kern
Zutaten
  • 225 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Senfpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 100 ml Milch
  • 50 ml Mineralwasser
  • 25 g flüssige Butter
  • Butter für die Form
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 350 g Appenzeller Käse
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Muffinformen einfetten.

  2. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in kleine Röllchen schneiden. Für jedes Muffin einen Käsewürfel von etwa 1×1 cm schneiden, den restlichen Käse reiben.

  3. Für den Teig der Käsemuffins das Mehl, Back- und Senfpulver in eine Schüssel sieben und Salz zugeben. Den Schnittlauch und zwei Drittel des geriebenen Käses hinzufügen. Alles gut mit der Butter, dem Ei, der Milch sowie dem Mineralwasser verrühren.

  4. Die Muffin Förmchen jeweils halb dem mit Teig füllen, einen Käsewürfel in die Mitte geben und mit Teig bedecken. Den restlichen Käse darüber streuen.

  5. Die Käsemuffins im vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten backen. Warm oder auch kalt genießen.

Das könnte dich auch interessieren:

Das könnte Dich auch interessieren: