fbpx

Parmesanschnitzel mit Gemüsesalat und Remoulade

Parmesanschnitzel

Parmesanschnitzel mit Gemüse und Petersilienremoulade

0 von 0 Bewertungen
Rubrik: Hauptgericht
Portionen: 2 Personen

Zutaten

für die Schnitzel

für die Petersilien Remoulade

Zubereitung

für das Gemüse

  • Das Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Kokosfett in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse kurz und kräftig darin anrösten. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen, alles mit knapp 100 ml ablösen.
  • Die Pfanne mit einem Decken verließen und das Gemüse bei geringer Hitze gar dämpfen lassen.
  • Gemüse aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

für die Parmesanschnitzel

  • Die Schweinelende kalt abspülen, trocken tupfen und von eventuellen Sehnen oder Silberhäutchen entfernen.
  • Das Fleisch in ca. 2 cm dicken Scheiben schneiden und diese jeweils mit der Hand vorsichtig flach drücken.
  • Das Ei aufschlagen und auf einem Teller oder in einer flachen Schüssel leicht schaumig schlagen. (evtl. mit 1 EL Milch verdünnen). Mehl auf einen Teller geben. Parmesan und Paniermehl auf einem dritten Teller mischen.
  • Die Lendenschnitzel von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Und der Reihe nach erst in Mehl (überschüssiges abklopfen), dann in Ei und zum Schluß in der Parmesan-Paniermehl-Mischung wälzen.
  • Kokosfett in einer Pfanne erhitzen und die Parmesanschnitzel darin bei vorsichtiger Hitze von beiden Seiten goldbraun braten.

für die Petersilien Remoulade

  • Die Petersilie fein hacken. Die Gewürzgurke in feine Würfel scheiden.
  • Etwas Kokosfett in die Gemüse Pfanne geben. Petersilie und Gewürzgurke in die Pfanne geben und kurz durch schwenken. Den Herd ausschalten. Das Ei aufschlagen und kräftig mit der Petersilien-Gurken-Mischung verrühren und alles mit Salz, Pfeffer und etwas Chili abschmecken.
Du hast das Rezept ausprobiert?Markiere @gelesi.de auf Instagram oder nutze den Hashtag #gelesifood

das könnte dich auch interessieren:

kostenloses Rezeptheft:

15 Herbst Rezepte
zum Erntedank

Lade dir jetzt gratis das neue Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Ideen.

Das hat geklappt. Schau gleich in dein Email-Postfach.