Picknicken im Herbst: die besten Plätze, Ausstattung und Proviant

Sommer kann jeder – jetzt sind die echten Fans gefragt!

Ja okay, der Sommer war lang und mit ihm auch die Picknicksaison. Quasi seit April spielte sich (fast) unser komplettes Leben im Freien ab. Entweder war zu Hause der Grill im Dauerbetrieb oder aber unser Stellplatz auf dem Campingplatz wurde zum schönsten Picknickplatz der Saison. Und jetzt? Stubenhocken? Warum, draußen ist es auch jetzt noch so schön und wie sagt ein altes Sprichwort : “Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung.”

Picknick im Herbst – einfach die Saison verlängern

beliebte Picknickplätze

Während wir im Sommer eher die schattigen Plätzchen bevorzugen, ist es jetzt gerade die wärmende Sonne, nach welcher wir suchen. Na klar können wir auch immer noch einfach eine Decke im Garten ausbreiten, aber es gibt auch jetzt noch schöne Alternativen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem herbstlichen Picknick im Stadtpark? Besonders unter den Pilzsammlern beliebt ist auch die sonnige Lichtung im Wald. Auch eine Wiese am See ist jetzt noch immer ein gemütlicher Picknickplatz.

das sollte mit

Obwohl die Sonne noch einiges an wärmender Kraft besitzt, ist der Boden jetzt schon recht kühl und manchmal auch feucht. Gut, wer dann eine Picknickdecke mit isolierender Unterschicht dabei hat. Diese sorgt nicht nur dafür, dass wir selbst trockenen sitzen, die wärmt auch durch ihre meist kuschelige Oberseite (siehe hier). Wer mehr Platz braucht, sollte einfach zwei Decken mitnehmen, so wird noch gemütlicher.

Auch in Sachen Picknickkorb ist einiges zu beachten. Waren es im Sommer eher die echten Klassiker aus Vollweide sind jetzt im Herbst eher robuste Picknicktaschen oder Picknickrucksäcke aus strapazierfähigem Polyester gefragt. Diese verzeihen es auch mal auf feuchten Boden abgestellt zu werden.

Darüber hinaus gilt wie auch sonst ausreichend Teller und Besteck dabei zu haben und auch Mülltüten nicht zu vergessen. Schließlich wollen wir den Picknickplatz so verlassen, wie wir ihn vorgefunden haben. Meine Lieblingsteller für unterwegs sind übrigens aus Palmblättern. Diese gibt es  bei Gasoni.

der Proviant beim Picknick im Herbst

Lecker und abwechslungsreich soll es sein. Hier ist im Herbst die Auswahl deutlich größer als bei hohen Temperaturen im Sommer, da die Speisen einfach nicht so leicht verderben. Von jeder Art Sandwichs über Salate bis hin zu süßen oder herzhaften Muffins – alles was man gut einpacken und transportieren kann darf in den Picknickkorb ( meine Rezepte ).

Mein Lieblingsrezept fürs Picknick – nicht nur im Herbst: Käsemuffins mit flüssigem Kern

Das besondere an diesem Rezept ist die Zugabe von etwas Mineralwasser zu Teig, dass macht ihn besonders luftig. Der flüssige Kern aus Appenzeller Käse ist einfach ein Traum. Das Rezept findest du hier

Du bist auch Picknick Fan? Erzähl mir gern in den Kommentaren davon.

Manu Aust: SEO & WordPress Spezialistin, Website Guide fürs Onlinebusiness

 

So wirst auch DU zum Geld Helden!

NEU und nur für kurze Zeit!

Der Online-Kurs für private Haushalte.

  • Manage deine Finanzen mit den Tools erfolgreicher Unternehmen.
  • Schritt-für-Schritt-Anleitung in 10 Video-Kurs-Lektionen
  • GRATIS: Workbook zum Download
  • BONUS Video 1: Kontenmodell pro
  • BONUS VIDEO 2: Anlage-Strategie
Bärlauchpesto mit Kurkuma

Bärlauchpesto mit Kurkuma

Pesto: Bärlauch und Kurkuma Der Frühling ist für mich die beste Zeit, frische Kräuter zu sammeln. Sie stecken voller Vitamine und Mineralien, was so wichtig ist, nach der langen Winterpause. Mit frischem Bärlauch starten wir in die Kräutersaison. Karla Gast...

Rezepte der Woche: Kochen mit Kräutern

Rezepte der Woche: Kochen mit Kräutern

Was passt besser zum Frühling als frische Kräuter. Bärlauch, Petersilie, Schnittlauch und co. haben endlich wieder Saison. Für diese Woche haben wir uns daher nicht auf nur 6 oder 7 Rezepte beschränkt, sondern haben 7 Frühlingskräuter ausgesucht und dazu...

Das könnte dich auch interessieren:

 

Mehr leckere Picknick Rezepte

Bärlauchpesto mit Kurkuma

Bärlauchpesto mit Kurkuma

Pesto: Bärlauch und Kurkuma Der Frühling ist für mich die beste Zeit, frische Kräuter zu sammeln. Sie stecken voller Vitamine und Mineralien, was so wichtig ist, nach der langen Winterpause. Mit frischem Bärlauch starten wir in die Kräutersaison. Karla Gast...

Orange-Walnuss-Bärlauch-Dressing ala Karla Gast

Orange-Walnuss-Bärlauch-Dressing ala Karla Gast

Salatdressing mit Orange & Bärlauch Wildkräuter im Salat bringen eine Extraportion Vitamine auf den Tisch. Dieses Salatdressing passt hervorragend zu grünen Salaten, wie zum Beispiel meinem Wildkräutersalat mit Garnelen und Shiitake Pilzen. Karla Gast...

knackiger Frühlingssalat mit Feta im Greek Style

knackiger Frühlingssalat mit Feta im Greek Style

knackiger Frühlingssalat mit Feta im Greek Style Die Sehnsucht nach dem Frühling und meinem Lieblingsrestaurant hat mich zu diesem Salat inspiriert. Ein Salat ist eine wilkommene Abwechslung, wenn es um schnelles und gesundes Essen geht. Die...

Gremolata mit Petersilie und roter Zwiebel

Gremolata mit Petersilie und roter Zwiebel

Gremolata mit glatter Petersilie und roten Zwiebelnklassische Gremolata ... kommt ursprünglich aus der Lombardischen Küche und ist unter anderem das i-Tüpfelchen für Ossobuco alla milanese.  Diese Variante mit roter Zwiebel passt perfekt zu Züricher...

schneller Fenchelsalat mit Limette

schneller Fenchelsalat mit Limette

Selbstgemachter Fenchelsalat - ein einfaches Rezept mit wenigen Zutaten Frischer Fenchelsalat ist eine köstliche und erfrischende Beilage, die in der Sommerküche besonders beliebt ist. Er zeichnet sich durch seinen knackigen Biss, das dezente Anisaroma und...

Erdnuss Dip – veganes Rezept zum Grillen

Erdnuss Dip – veganes Rezept zum Grillen

  Erdnuss Dip Rezept, vegan 2 Schalotten1 Chilischote150 g Erdnüsse2 EL Erdnussöl2 EL brauner Zucker3 EL Sherryessig3 EL Sojasauce400 ml Kokosmilch1/2 Limette ( Saft und Abrieb) Die Schalotten schälen schälen und fein würfeln oder hacken....

Das könnte dich auch interessieren: