[AdSense-C]

Glasnudelsalat mit Garnelen und Hühnchen

[Werbung] Der aromatische Glasnudelsalat ist nicht nur in Asien ein kulinarischer Dauerbrenner. Er schmeckt einfach immer wieder kästlich, ist schnell zubereitet und fast unendlich kombinierbar. Zum würzen der Garnelen für dieses Reztept hat uns unser Gewürzpartner die “Scampi & Gambas” Gewürzmischung zur Verfügung gestellt. Dieses leckere Grill- und Pfannengewürz ist eine ausgewogene Kombination aus Meersalz, Paprika, Cayenne Chilli, Zwiebel, Knoblauch, Organo,Petersilie und Thymian.

Glasnudelsalat "Surf and Turf"

No ratings yet
Rubrik: Asia Salat, Salat
Herkunft: Asien

Zutaten

  • 100 g Glasnudeln
  • 16 Garnelen TL, roh, geschält
  • 2 Hühnerbrustfilets
  • 40 g Erdnusskerne
  • 5 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Schalotten
  • 200 g Tomaten Strauch- oder Partytomaten
  • 1 Salatgurke
  • 200 g Mungosprossen
  • 1 rote Chili
  • 1/2 Topf Basilikum Thai oder "normaler"
  • 1/2 Topf Koriander
  • 4 EL Limettensaft
  • 100 g asiatische Chilisauce Sweet Chili
  • 2-3 EL Fischsauce
  • 4-5 EL Sojasauce
  • 2 EL Sesamöl geröstet
  • 1 EL Scampi & Gambas Gewürzmischung

Zubereitung

  • Die Garnelen ca. 2 Stunden bei Zimmertemperatur auftauen lassen, anschließend kalt abbrausen und trocken tupfen. Garnelen schälen und den Darm entfernen.
  • Die Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, aus der Pfanne nehmen und grob hacken.
  • Etwas Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, das Hühnerfleisch darin rundherum goldbraun braten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Die Garnelen mit der "Scampi & Gambas" Gewürzmischung würzen. Erneut etwas Öl in die Pfanne geben und die geschälten Garnelen darin unter 2–3 Minuten braten. Garnelen aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen und abkühlen lassen.
  • Die Schalotten schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Tomaten und die Gurke waschen und trocken tupfen. Tomaten halbieren, Gurke in dünne Scheiben hobeln. Die Sprossen gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Die Chilischote waschen, längs halbieren, die Kerne entfernen und die Schote fein würfeln.
  • Koriander und Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen abzupfen.
  • Limettensaft, Chilisoße, Chili, Fisch- und Sojasoße verrühren. 2 EL Öl und das Sesamöl darunterschlagen. Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen, ca. 4 Minuten quellen lassen, bis sie weich sind. Auf ein Sieb geben, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  • Die Nudeln mit einer Schere grob zerschneiden und mit der Marinade vermengen.
  • Gurken, Tomaten, Sprossen, Schalotten, Fleisch, Garnelen und Kräuter, bis auf etwas zum Garnieren unter die marinierten Nudeln mengen.
  • Den Glasnudelsalat auf Tellern anrichten, mit den gehackten Erdnüssen bestreuen und mit etwas Thai-Basilikum garniert servieren.

Video zum Rezept

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du hast das Rezept ausprobiert?Markiere @gelesi.de auf Instagram oder nutze den Hashtag #gelesifood

So wirst auch DU zum Geld Helden!

NEU und nur für kurze Zeit!

Der Online-Kurs für private Haushalte.

  • Manage deine Finanzen mit den Tools erfolgreicher Unternehmen.
  • Schritt-für-Schritt-Anleitung in 10 Video-Kurs-Lektionen
  • GRATIS: Workbook zum Download
  • BONUS Video 1: Kontenmodell pro
  • BONUS VIDEO 2: Anlage-Strategie
0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Deine Rezept Bewertung




Das könnte dich auch interessieren:

[AdSense-A]

Mehr leckere Asiatische Rezepte

Glasnudelsalat mit Cashew-Dressing und frischen Champignon

Glasnudelsalat mit Cashew-Dressing und frischen Champignon

  Glasnudelsalat mit Cashewdressing & frischen Champignons 100 g Glasnudeln100 g Gemüse (TK, gemischt)2 Möhren2 Knoblauchzehen8 braune Champignons (frisch)1 EL ErdnussölCayennepfefferfürs Dressing25 g Cashewmus50 ml Kokosmilch20 g Ingwer2 EL Sojasauce1 TL...

einfaches rotes Linsen Dal – das vegane indische Curry

einfaches rotes Linsen Dal – das vegane indische Curry

[AdSense-C]   einfaches rotes Linsen Dal - das vegane indische Curry 200 g rote Linsen1 Zwiebel1 Knoblauchzehe1 Chilischote (rot)3 cm Inwerwurzel1 Dose Tomaten (stückig, ca. 400 g)1 Dose Tomaten (passiert, etwa 400 g)1 Dose Kokosmilch (etwa 400...

Vegetarisches Kichererbsen-Curry

Vegetarisches Kichererbsen-Curry

[AdSense-C]   Vegetarisches Kichererbsen-Curry 400 g Kichererbsen (Dose)150 g Erbsen (TK)400 ml Kokosmilch400 g Tomaten (Dose)1 Zwiebel (klein)2 Knoblauchzehen1/2 TL rote Currypaste1/2 Chilischote1 EL SesamölSalzKreuzkümmel Zwiebel und Knoblauchzehen...

Thailändische Erdnuss-Kokos-Suppe

Thailändische Erdnuss-Kokos-Suppe

[AdSense-C]   Thailändische Erdnuss-Kokos-Suppe 75 g Erdnüsse (geröstet, ungesalzen)1 Dose Kokosmilch150 g Reisnudeln5 Shiitake Pilze (getrocknet)1 rote Zwiebel25 g Ingwer3 Knoblauchzehen1 Chilischote1/2 Zitrone (Saft)400 ml Gemüsebrühe1 Möhre80 g...

Fenchel Curry mit Rinderfilet

Fenchel Curry mit Rinderfilet

[AdSense-C]   Fenchel Curry mit Rinderfilet 1 Knolle Fenchel1 Stück Ingwer2 Möhren300 g Rinderfilet200 ml Gemüsebrühe4 EL Kokosmilch1 Zwiebel1 Knoblauchzehe1 TL CurrySalzErdnussöl Den Fenchel in Streifen schneiden. Die Möhren putzen und in dünne...

Reis Bowl mit frischer Ananas und Lachs

Reis Bowl mit frischer Ananas und Lachs

[AdSense-C]   Reis Bowl mit frischer Ananas und Lachs 125 g Basmati Reis (oder eine Wildreismischung)1 Babyananas50 g Rucola1 Gurke (BIO klein)1 Zwiebel1 TL Currypulver2 EL Limettensaft3 EL Sesamöl150 g Joghurt1 EL MajoChiliflocken1 EL Ghee2 Lachsfilets...

Das könnte dich auch interessieren:

[AdSense-A]