Bifteki Rezept - zu Hause essen und genießen wie im Urlaub

Bifteki Rezept – zu Hause essen und genießen wie im Urlaub

Bifteki gehören zum Urlaub in Kroatien einfach dazu. Mit frischem Salat und Ayvar wird daraus im Handumdrehen eine komplette Mahlzeit.  Mit diesem einfachen Rezept kannst du mediterranen Frikadellen einfach zu Hause nachkochen.

Was ist Bifteki eigentlich?

Bifteki ist eine mediterrane Frikadelle, welche typischerweise mit Schafskäse gefüllt ist. Bifteki gehören zu den typischen griechischen Rezepten. Ähnliche Gerichte gibtb es auch in den Balkan Ländern. Hier heißen die Fleischbällchen “Ćevapčići”.

Neben Zwiebeln und Knoblauch gehören frische Kreuter sowie Kreuzkümmel in die Hackfleischmasse.

Bifteki - einfaches Rezept für zu Hause

Bifteki - das Rezept zum selber machen

No ratings yet

Zutaten

Zubereitung

  • Die Toastbrot Scheibe in etwas Milch einweichen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Petersilie und Oregano waschen, trocken schütteln und fein hacken. Den Schafskäse in 6 Stücke zerteilen.
  • Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel zusammen mit dem Knoblauch darin bei sanfter Hitze glasig andünsten.
  • Das Hackfleisch in eine große Schüssel geben. Ei, Zwiebeln und Knoblauch, Petersilie, Oregano und das eingeweichte und in kleine Stücke gezupfte Toastbrot dazu geben. Alles. Mit Salz, schwarzem Pfeffer und Kreuzkümmel kräftig würzen und die Masse gut vermengen.
  • Aus der Hackfleischmasse 6 längliche Bifteki formen und in jedes ein Stück Schafskäse geben.
    Wichtig: Das Hackfleisch muss den Schafskäse vollständig und fest umschließen, damit der Käse später beim braten nicht auslaufen kann.
  • Reichlich Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Bifteki darin von jeder Seite bei mittlerer Hitze braten, bis sie schön braun sind.
Du hast das Rezept ausprobiert?Markiere @gelesi.de auf Instagram oder nutze den Hashtag #gelesifood
0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Rezept Bewertung




Wöchentliche gratis Rezepte per Email erhalten.

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr leckere regionale Rezepte

Schweizer Heusuppe nach dem original Rezept von Stefan Wiesner

Schweizer Heusuppe nach dem original Rezept von Stefan Wiesner

  Schweizer Heusuppe Zauberstab Für den Rinderfond600 g Rinderknochen600 g Ochsenschwanz600 g Zwiebeln4 l WasserFür die Heusuppe800 ml Rinderfond400 g Sahne100 ml Prosecco2 Hand voll Bio Kräuterheu Vorbereitung: Der RinderfondDen Backofen...

einfaches rotes Linsen Dal – das vegane indische Curry

einfaches rotes Linsen Dal – das vegane indische Curry

  einfaches rotes Linsen Dal - das vegane indische Curry 200 g rote Linsen1 Zwiebel1 Knoblauchzehe1 Chilischote (rot)3 cm Inwerwurzel1 Dose Tomaten (stückig, ca. 400 g)1 Dose Tomaten (passiert, etwa 400 g)1 Dose Kokosmilch (etwa 400...

Olivenpaste – Tapenade wie im Spanien Urlaub

Olivenpaste – Tapenade wie im Spanien Urlaub

  Olivenpaste - Tapenade wie im Spanien Urlaub Zauberstab 200 g Oliven (schwarz, ohne Stein)2 Knoblauchzehen1 Schalotte1 EL Kapern1-2 Chilischoten1 Tomate (groß)75 ml Olivenölschwarzer PfefferThymian (fein gehackt) Die Oliven in ein Sieb...

Vegetarisches Kichererbsen-Curry

Vegetarisches Kichererbsen-Curry

  Vegetarisches Kichererbsen-Curry 400 g Kichererbsen (Dose)150 g Erbsen (TK)400 ml Kokosmilch400 g Tomaten (Dose)1 Zwiebel (klein)2 Knoblauchzehen1/2 TL rote Currypaste1/2 Chilischote1 EL SesamölSalzKreuzkümmel Zwiebel und Knoblauchzehen...

Thailändische Erdnuss-Kokos-Suppe

Thailändische Erdnuss-Kokos-Suppe

  Thailändische Erdnuss-Kokos-Suppe 75 g Erdnüsse (geröstet, ungesalzen)1 Dose Kokosmilch150 g Reisnudeln5 Shiitake Pilze (getrocknet)1 rote Zwiebel25 g Ingwer3 Knoblauchzehen1 Chilischote1/2 Zitrone (Saft)400 ml Gemüsebrühe1 Möhre80 g...

Das könnte dich auch interessieren: