Pasta mit frischem Basilikumpesto und Garnelen
Zutaten
  • Spaghetti
  • 400 g küchenfertige Garnelen
  • 50 g Parmesankäse
  • 1 Zitrone
für das Basilikumpesto
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Basilikum
  • 50 g Pinienkerne
  • 150 ml Olivenöl
  • 50 g Parmesan Käse
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
Anleitungen
  1. Für das Basilikumpesto zuerst die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Den Knoblauch schälen, grob hacken, Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Alle Zutaten für das Pesto in einen Universalzerkleinerer geben und zu einem Pesto verarbeiten.  Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. Die Spaghetti in reichlich Salzwasser aldente kochen.

  3. In der Zwischenzeit die Garnelen waschen und trocken tupfen. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Garnelen darin von jeder Seite ca. 2–3 Minuten braten.

  4.  Die Zitrone waschen, trocken reiben und mit einem Zestenreißer Streifen von der Schale abziehen. Zitrone in dünne Scheiben schneiden. Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Zitronenschale bestreuen.

  5. Pasta abgießen, abtropfen lassen und sofort mit dem Pesto mischen. Die Spaghetti zusammen mit  den gebratenen Garnelen anrichten, den restlichen Parmesan darüber streuen und alles mit Zitronenscheiben und Kräutern garnieren. 

Das könnte Dich auch interessieren: