Die Schweinelende unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und von Sehnen und weißen Häutchen befreien. Das Fleisch in etwa 3-4 cm dicke Medaillons schneiden und mit dem Handrücken leicht flach drücken.

Jetzt die Tomaten waschen und den Knoblauch abziehen. Baguette und Tomaten in Scheiben schneiden.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons darin von beiden Seiten kurz aber kräftig anbraten. Anschließend mit Meersalz und grobem schwarzen Pfeffer aus der Mühle würzen, aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen und warm stellen.

Noch etwas Öl in die Pfanne zum Bratfett geben  und die Baguette Scheibe zusammen mit den Feigen von beiden Seiten kurz anbraten.

Die Baguette Scheiben aus er Pfanne nehmen und und kräftig mit dem Knoblauch einreiben.

Jetzt die eine Hälfte der Brotscheiben erst mit einer Tomatenscheibe und dann mit einem Schweinemedaillon belegen und alles mit einem Zahnstocher fixieren.

Die zweite Hälfte vom knusprigen Baguette jeweils erst mit einer Feige und anschließend auch einem Stück Fleisch belegen und mit einem Zahnstocher fixieren.

Das Rezept kommt aus Spanien und gehört hier zu den beliebten Tapas. ich mehr spanische Rezepte findest Du hier und auf dem spanischen Spezialitäten Portal.

Viel Spaß beim ausprobieren!

Manu Aust: SEO & WordPress Spezialistin, Website Guide fürs Onlinebusiness

Zweierlei Schweinemedaillons mit knusprigem Baguette

Zweierlei Schweinemedaillons mit knusprigem Baguette

Zutaten:

  • 1 Schweinelende
  • 1 Baguette Brot
  • 2 Knoblauchzehen
  • Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Tomaten
  • 8 getrocknete Feigen
  • Olivenöl
  • 1-2 Tomaten

Zubereitung:

  1. Die Schweinelende unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und von Sehnen und weißen Häutchen befreien. Das Fleisch in etwa 3-4 cm Dicke Medaillons schneiden und mit dem Handrücken leicht flach drücken.
  2. Das Baguette und die Tomaten in Scheiben schneiden, den Knoblauch abziehen.
  3. Das Olivenöl in einer großen, flachen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten kurz anbraten, kräftig mit Meersalz und Pfeffer würzen, herausnehmen und warm stellen.
  4. Jetzt das Baguette und die Feigen in die Pfanne geben (evtl. noch etwas Olivenöl dazu gießen) und von beiden Seiten kurz braten.
  5. Das Baguette kräftig mit Knoblauch einreiben.
  6. Eine Hälfte der Baguette-Scheiben jeweils erst mit einer Scheibe Tomate und dann einer Scheibe Fleisch belegen und mit einem Zahnstocher fixieren. Die zweite Hälfte vom Baguette mit einer Feige und ebenfalls einem Stück Fleisch belegen und mit einem Zahnstocher fixieren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.