So ganz genau kann ich heute gar nicht mehr sagen, wie lange es her ist, als Thomas und ich das erste Mal an der der Playa de Palma auf Mallorca saßen und frühstücken wollten. Mit der 5:50 Uhr Maschine aus Leipzig angekommen waren wir meist so gegen halb neun bereits in einem der vielen Straßencafes. Das Mallorca eines unserer liebsten Reisezeile ist, liegt unter anderem auch daran, dass man einfach schnell da ist.

Ich mag diese Zeit, wenn das Leben gerade erwacht, die Stassenreinigung noch unterwegs ist, die Playa den Joggern gehört und zahlreiche Lieferwagen für Nachschub an Lebensmitteln und Getränke sorgen.

An diesem Morgen bestellen wir uns diese gefüllten Crêpes, die bei uns seit dem einfach nur „Frühstück Mallorquine“ heißen.

Für den Teig verwende ich meistens mein Eierkuchen-Rezept 

Zutaten Eierkuchen oder Crepes

Allerdings gebe ich bei ausbacken weit weniger Teig in die Pfanne, damit tatsächlich dünne Crêpes entstehen und keine dicken Pfannkuchen wie auf diesem Foto. 😉

Eierkuchen backen / Crêpes selber machen

Auf jeden Crêpes wird dann eine Scheibe Kochschinken und eine Scheibe Käse gelegt und alles aufgerollt. Die Rolle dann ich 3-4 cm breite Stücke schneiden und mit etwas Salat auf Tellern anrichten. Zur Deko noch ein paar Schnittlauchröllchen darüber geben  – fertig ist unser geliebtes „Frühstück Mallorquine“

gefüllte Crêpes- einfaches Rezept

Viel Spaß beim ausprobieren!

Manu Aust: SEO & WordPress Spezialistin, Website Guide fürs Onlinebusiness

 

Mallorquinisches Frühstück

Zutaten:

  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Tasse Milch
  • 3 Eier
  • Meersalz
  • 1 TL Butter
  • 4 Scheiben Kochschinken
  • 3 Scheiben Emmenthaler Käse
  • je 1/2 gelbe und rote Paprika
  • 1/2 Salatgurke
  • Schnittlauch zum garnieren

Zubereitung:

  1. Aus Mehl, Milch und Eiern einen glatten Crepes-Teig rühren und mit einer Prise Salz würzen.
  2. Butter oder Margarine in einer Pfanne zerlassen und darin nacheinander 4 hauchdünne Crepes backen.
  3. Jeden Crepes mit einer Scheibe Schinken und einer Scheibe Käse belegen und zusammenrollen.
  4. Die Crepes nun wieder in die heiße Pfanne geben, evtl. erneut etwas Butter zufügen, und rundherum leicht braun braten.
  5. Crepes-Rollen aus der Pfanne nehmen und in etwa 3-4 cm dicke Scheiben scheiden.
  6. Auf einem großen Teller oder einer Platte jeweils 2 Crepes mit Paprika, Tomate, Eisbergsalat uns Gurkenscheiben anrichten und mit Schnittlauchröllchen garnieren.