Erfrischend und lecker ist diese Vorspeisenvariante aus Italien – etwas aufwendiger in der Vorbereitung, dafür aber im Kühlschrank mehrere Tage haltbar. So kann man sie auch für Feiern gut vorbereiten.

 

Italienische-Grill-Antipasti

No ratings yet

Zutaten

Zubereitung

  • Die Paprika auf ein Backblech stellen, 1 EL Olivenöl darüber gießen und mit grobem Meersalz bestreuen. Nun mit relativ hoher Hitze etwa 45 min in den Backofen geben und backen.
  • Die Haut abziehen, die Paprika entkernen und in Streifen schneiden.
    Auberginen und Zucchini waschen und in gleichmäßige Scheiben schneiden.
  • Olivenöl in einer Grillpfanne erhitzen und die Auberginen- und Zucchinischeiben darin grillen.
  • Das gegrillte Gemüse in eine flache Schale legen, salzen und pfeffern. Olivenöl, Minze und Kräuter darüber geben und etwa 20 min ziehen lassen.
  • Für das Dressing Salz, Pfeffer, Balsamico-Essig und Olivenöl in eine kleine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verschlagen.
  • Von einem Stück Parmesankäse kleine Röllchen schaben. Zucchini- und Auberginenscheiben mit den Paprikastreifen auf einem Teller anrichten.
  • Dressing darüber gießen, mit einigen Ruccola- oder Basilikumblättern, den Kirschtomaten und den Parmesanröllchen garnieren.
Du hast das Rezept ausprobiert?Markiere @gelesi.de auf Instagram oder nutze den Hashtag #gelesifood

 

kostenloses Rezeptheft:

15 einfache Gerichte

Easy kochen an jeden Tag!

Lade dir jetzt gratis das neue Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Ideen.

Das hat geklappt. Schau gleich in dein Email-Postfach.