fbpx

Blitz Kimchi mit Hühnchen und Reis

 

Was ist eigentlich Kimchi?

Kimchi ( 김치 ) gilt als eines des koranischen Nationalgerichte. Hier wird sowohl die Zubereitung von Gemüse durch Milchsäuregärung als auch das fertige Produkt als Kimchi bezeichnet.

 

Koreanisches Hühnchen mit Blitz Kimchi

Drucken Bewerten
Zubereitungszeit: 1 Stunde

Zutaten

für das Blitz Kimchi

  • 250 g Wirsing
  • 250 g Salatgurke BIO
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 TL Meersalz Flocken
  • 60 g Ingwer frisch
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Chiliflocken
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 EL geröstetes Sesamöl

Fleisch, Reis & Eier

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 EL Gochujang koreanische Chilipaste
  • 4 EL Sojasoße
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Mizkan japanischer Reisessig
  • 350 g Sushi Reis
  • 4 EL geröstetes Sesamöl
  • 1 Bund Koriander
  • Rapsöl
  • 4 Eier
  • Meersalz
  • 2 EL Sesam geröstet

Anleitungen

Vorbereitung

  • Für das Kimchi den Wirsing putzen und quer in dünne Streifen schneiden, anschließend waschen und trocken schleudern.
  • Die Gurke waschen, streifig schälen, längs vierteln, entkernen und in 5 cm breite Stücke schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

Zubereitung vom Kimchi

  • 2/3 der Frühlingszwiebeln zusammen mit dem Wirsing, der Gurke und den Meersalzflocken in einer großen Schüssel mischen und mit den Händen gut durchkneten. Mit einem Teller abdecken und diesen mit einer Dose oder einem Glas beschweren. Alles für ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  • Ingwer und Knoblauch schälen und fein Hacken.
  • 2/3 vom Ingwer und Knoblauch in einer Schüssel mit Chili, Essig, Zucker, Fischsauce und dem Sesamöl verrühren. Mit dem Wirsing mischen und das Kimchi beiseite stellen.

Zubereitung Hühnchen und Reis

  • Das Hühnerbrustfilet waschen und gut trocken tupfen, anschließend in etwa 3 cm breite Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Die rote Zwiebel schälen und fein würfeln und zusammen mit der Chilipaste, der Sojasoße, dem Honig, dem Reisessig und der restlichen Ingwermischung mi dem Fleisch mischen und alles für etwa 10 Minuten marinieren lassen.
  • Den Reis an Packungsanweisung (jedoch ohne Gewürze und Reisessig) kochen.
  • Das Fleisch aus der Marinade nehmen, kurz abtropfen lassen und in Sesamöl portionsweise jeweils 4-5 Minuten braten. Zum Schluss die Marinade zugeben und kurz aufkochen lassen.
  • Den Koriander grob hacken. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und darin 2 Spiegeleier braten und mit etwas Salz würzen.
  • Den Reis zusammen mit dem Fleisch und dem Kimchi in Schalen anrichten. Je ein Spiegelei auf den reis setze und die restlichen Frühlingszwiebeln , den Koriander und den Sesam über das Gericht streuen.

Tipps

TIPP: Das Spiegelei mit Essstäbchen im Reis verrühren. dadurch wird er cremig und haftet besser an den Stäbchen.

Gratis Rezeptheft

"15 schnelle Abendessen"

Lade dir jetzt gratis das neue Rezeptheft herunter und erhalte zusätzlich regelmäßig neue Rezepte und Ideen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren:

Das könnte dich auch interessieren:

Empfehlungen für dich

Empfehlungen für dich

kostenloses Rezeptheft:

15 schnelle Abendessen

Lade dir jetzt gratis das neue Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Ideen.

Das hat geklappt. Schau gleich in dein Email-Postfach.