fbpx

Schweinefilet braten - Anleitung und Grundrezepte

Das beste Stück vom Schwein: Das Schweinefilet

Ein saftiges Schweinefilet zu braten ist im Grunde überhaupt nicht schwer. Alles was du dazu benötigst ist ein Filetstück in guter Qualität, am besten Bio oder direkt vom Bauern deines Vertrauens, und ein bißchen Zeit. Aber keine Sorge, die Zubereitung geht wesentlich schneller, als es beispielsweise bei einem Rinderfilet der Fall wäre.

Woraus besteht das Schweinefilet?

Das feinste und zarteste Teilstück vom Schwein ist das Filet. Es ist ein Teilstück aus der Hinterseite vom Schwein. Es befindet sich auf der Unterseite den Kotelettstrangs. Dieses Fleischstück ist besonders zart und mit einem Fettanteil von nur ca. 2 Prozent auch besonders mager.

Das perfekte Fleisch

Frisches Schweinefleisch hat eine rosa bis hellrote Farbe. Die Oberfläche sollte matt sein und das Fleisch sollte beim Kauf einen neutralen Geruch haben.

Schweinefilet braten – die Grundrezepte

Schweinemedaillons – die einfachste Art der Zubereitung

Schweinefilet braten: Medaillons

Drucken Bewerten
Portionen: 2 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Das Schweinefilet unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Jetzt das Fleisch von sämtlichem Fett, Sehen und eventuell noch vorhandener Silberhaut befreien.
  • Das Filet in 3 cm dicke Scheiben (Medaillons) schneiden und jedes Filet von beiden Seiten mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen.
  • Ghee in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons darin von beiden Seite ca. 3-4 Minuten bratenDas Fleisch aus der Pfanne nehmen und kurz ruhen lassen.

Schweinefilet im ganzen braten

Besonders saftig gelingt eine Schweinefilet im Backofen. Dafür bereitest du das Filet wie oben beschrieben vor. Anschließend brätst du es in einer ausreichend großen Pfanne von allen Seiten scharf an. Im vorgeheizten Backofen wird das Filet dann für 10-15 Minuten bei 150 Grad Umluft zu Ende gegart. Für ein optimales Ergebnis solltest du immer die Kerntemperatur im Auge behalten. Ist diese erreicht, nimmst du das Fleisch aus dem Backofen und läßt es für einige Minuten ruhen.

Schweinefilet braten für Fortgeschrittene: Die perfekte Kerntemperatur

Wer ein Fleischthermometer besitzt, kann damit ganz einfach die Kerntemperatur vom Schweinefilet messen. Die optimale Temperatur hängt dabei vom persönlichen Geschmack ab.

Die optimalen Temperaturen betragen:

  • medium/rosa: 58° C
  • durchgegart: ab 65° C

Tipp: Um eine perfektes Ergebnis zu erzielen, nimm das Fleisch schon ein paar Grad vor dem Erreichen der optimalen Temperatur aus dem Backofen oder der Bratpfanne. Durch die starke Hitzeeinwirkung zieht die Temperatur auch im Nachhinein im Innern noch etwas an.

 

Schweinefilet Sous Vide:

Sous Vide ist wahrscheinlich die einfachste und entspanntest Art butterzarte Köstlichkeiten zu zaubern – und das gilt auch für ein saftiges Schweinefilet.

So geht`s:

  1. Fleisch wie gewohnt abspülen, trocken tupfen und vorbereiten (parieren).
  2. Das Filet mit den gewünschten Gewürzen rundherum würzen, anschließend in einen Varuumbeutel geben und vakuumieren.
  3. Den Sous Vide Garer auf 59 Grad einstellen und das Schweinefilet darin für 75 min garen lassen.
  4. Das Fleisch aus dem Beutel befreien und, wenn gewünscht,  noch kurz!!! bei großer Hitze rundum braten, damit es eine schöne Kruste bekommt.

 

kostenloses Rezeptbuch:
15 schnelle Abendessen

Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Ideen.

Das könnte dich auch interessieren:

Rezeptideen für Schweinefilet

Zweierlei aus saftigen Schweinemedaillons und knusprigem Baguette

Zweierlei aus saftigen Schweinemedaillons und knusprigem Baguette

Die Schweinelende unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und von Sehnen und weißen Häutchen befreien. Das Fleisch in etwa 3-4 cm dicke Medaillons schneiden und mit dem Handrücken leicht flach drücken. Jetzt die Tomaten waschen und den Knoblauch...

saftige Schweinemedaillons unter einer knusprigen Walnusskruste

saftige Schweinemedaillons unter einer knusprigen Walnusskruste

Mit großen Schritten geht`s auf die Adventszeit zu und fast automatisch werden meine Gerichte deutlich winterlicher. 🙂 Heute gibt es daher saftige Medaillons von der Schweinelende unter einer Kruste aus Walnüssen. Als Beilage passen dazu  Schwedischen...

Schweinelende und weiße Bohnen

Schweinelende und weiße Bohnen

Da ich gerade an einem Projekt rund um die spanische Küche und typisch spanische Lebensmittel arbeite, habe ich mal wieder eines meiner Mallorca-Kochbücher zur Hand genommen (noch mehr spanische Rezepte) und darin geblättert. Eine entspannte Beschäftigung...

Filet vom Iberico Schwein mit frischen Pfifferlingen

Filet vom Iberico Schwein mit frischen Pfifferlingen

  Manchmal darf und soll es einfach etwas Besonderes sein. Dieser Rezept funktioniert auch mit dem Filet eines deutschen Hausschweins, aber wie gesagt - es sollte mal wieder etwas Besonderes bei uns geben. Die Schweine der Iberisches Halbinsel...

gebackener Schweinelenden Auflauf mit Champis und Camembert

gebackener Schweinelenden Auflauf mit Champis und Camembert

Schweinelende Auflauf aus dem Backofen Eine halbe Stunde reicht heute zwar nicht ganz, um das Essen auf den Tisch zu bekommen, dafür kannst du den Auflauf in den letzten 30 Minuten gern sich selbst überlassen und dich anderen Dingen widmen ( oder einfach...

Orange-Lendengeschnetzeltes mit Couscousbällchen

Orange-Lendengeschnetzeltes mit Couscousbällchen

Innen schön weich und außen total knusprig - ich liebe die Couscousbällchen total. Vor kurzem habe ich Panko als Panade für mich entdeckt, damit werden die Bällchen noch viel knuspriger als mit herkömmlichem Paniermehl aus Weißbrot. Als Beilage 😉 gibt`s...

kostenloses Rezeptheft:

15 schnelle Abendessen

Lade dir jetzt das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Ideen.

Das hat geklappt. Schau gleich in dein Email-Postfach.