Das beste Stück vom Schwein: Das Schweinefilet

Ein saftiges Schweinefilet zu braten ist im Grunde überhaupt nicht schwer. Alles was du dazu benötigst ist ein Filetstück in guter Qualität – am besten Bio oder direkt vom Bauern deines Vertrauens –  und ein bißchen Zeit. Aber keine Sorge, die Zubereitung geht wesentlich schneller, als es beispielsweise bei einem Rinderfilet der Fall wäre.

Schweinefilet
Welcher Teil vom Schwein?

Das feinste und zarteste Teilstück vom Schwein ist das Filet. Es ist ein Teilstück aus der Hinterseite vom Schwein. Es befindet sich auf der Unterseite den Kotelettstrangs. Dieses Fleischstück ist besonders zart und mit einem Fettanteil von nur ca. 2 Prozent auch besonders mager.

Das perfekte Fleisch

Frisches Schweinefleisch hat eine rosa bis hellrote Farbe. Die Oberfläche sollte matt sein und das Fleisch sollte beim Kauf einen neutralen Geruch haben.

Schweinefilet braten – die Grundrezepte

Schweinemedaillons – die einfachste Art der Zubereitung

Schweinefilet braten: Medaillons

4.50 from 10 votes
Portionen: 2 Personen

Zutaten

Zubereitung

  • Das Schweinefilet unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Jetzt das Fleisch von sämtlichem Fett, Sehen und eventuell noch vorhandener Silberhaut befreien.
  • Das Filet in 3 cm dicke Scheiben (Medaillons) schneiden und jedes Filet von beiden Seiten mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen.
  • Ghee in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons darin von beiden Seite ca. 3-4 Minuten bratenDas Fleisch aus der Pfanne nehmen und kurz ruhen lassen.
Du hast das Rezept ausprobiert?Markiere @gelesi.de auf Instagram oder nutze den Hashtag #gelesifood

Schweinefilet im ganzen braten

Besonders saftig gelingt eine Schweinefilet im Backofen. Dafür bereitest du das Filet wie oben beschrieben vor. Anschließend brätst du es in einer ausreichend großen Pfanne von allen Seiten scharf an. Im vorgeheizten Backofen wird das Filet dann für 10-15 Minuten bei 150 Grad Umluft zu Ende gegart. Für ein optimales Ergebnis solltest du immer die Kerntemperatur im Auge behalten. Ist diese erreicht, nimmst du das Fleisch aus dem Backofen und läßt es für einige Minuten ruhen.

Schweinefilet braten für Fortgeschrittene: Die perfekte Kerntemperatur

Wer ein Fleischthermometer besitzt, kann damit ganz einfach die Kerntemperatur vom Schweinefilet messen. Die optimale Temperatur hängt dabei vom persönlichen Geschmack ab.

Die optimalen Temperaturen betragen:

  • medium/rosa: 58° C
  • durchgegart: ab 65° C

Tipp: Um eine perfektes Ergebnis zu erzielen, nimm das Fleisch schon ein paar Grad vor dem Erreichen der optimalen Temperatur aus dem Backofen oder der Bratpfanne. Durch die starke Hitzeeinwirkung zieht die Temperatur auch im Nachhinein im Innern noch etwas an.

 

Schweinefilet Sous Vide:

Sous Vide ist wahrscheinlich die einfachste und entspanntest Art butterzarte Köstlichkeiten zu zaubern – und das gilt auch für ein saftiges Schweinefilet.

So geht`s:

  1. Fleisch wie gewohnt abspülen, trocken tupfen und vorbereiten (parieren).
  2. Das Filet mit den gewünschten Gewürzen rundherum würzen, anschließend in einen Varuumbeutel geben und vakuumieren.
  3. Den Sous Vide Garer auf 59 Grad einstellen und das Schweinefilet darin für 75 min garen lassen.
  4. Das Fleisch aus dem Beutel befreien und, wenn gewünscht,  noch kurz!!! bei großer Hitze rundum braten, damit es eine schöne Kruste bekommt.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Rezeptideen für Schweinefilet

saftiges Schweinefilet mit Rosenkohl und Granatapfel

saftiges Schweinefilet mit Rosenkohl und Granatapfel

saftiges Schweinefilet mit Rosenkohl und Granatapfel 1 Schweinefilet 500 g Rosenkohl 1 Mango 2 rote Zwiebeln etwas bunt gemischter Pflücksalat Kerne von 1/2 Granatapfel 2 Stiele Korianer 1 Zweig Minze Sesamöl fürs Dressing 1 Limette 10 g frischer...

Filetmedaillons vom Iberico a la Orange

Filetmedaillons vom Iberico a la Orange

Zum kräftigen Aroma des Iberico Filets passen Zitrusfrüchte hervorragend. In dieser Kombination werden Orangen verwendet. Auf Mallorca, woher dieses Rezept stammt, werden Orangen aus dem Tal von Sòller verwendet. Dieses ist berühmt für seine...

Schweinelende und weiße Bohnen

Schweinelende und weiße Bohnen

Ein einfaches und schnelles spanisches Rezept - genauer gesagt kommt es aus der Mallorquinischen Küche. Schweinelende mit weißen Bohnen - ein mallorquinisches Rezept Die Schweinelende in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden, mit Meersalz und...

Filet vom Iberico Schwein mit frischen Pfifferlingen

Filet vom Iberico Schwein mit frischen Pfifferlingen

Die Schweine der Iberisches Halbinsel (Iberico Schwein) ernähren sich so gut wie ausschließlich von Eicheln, was ihrem Fleisch einen besonderen und nussigen Geschmack verleiht. Neben frischem Filet ist z.B. auch der Iberico Schinken ein absolutes...