fbpx

Thai-Basilikum-Hühnchen
Zutaten
  • 2 Hühnerbrustfilets
  • 1 rote oder gelbe Spitzpaprika
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chili nach Geschmack
  • 4 EL Erdnussöl
  • je 4 EL helle und dunkle Sojasoße
  • 4 EL Fischsoße
  • 4 EL braunen Rohrzucker
  • 1/2 Bund Thai Basilikum (etwa 1 Handvoll)
  • Pfeffer
  • 1 Limette
Anleitungen
  1. Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in grobe Würfel schneiden. Aus heller und dunkler Sojasoße, dem Rohrzucker sowie der Fischsoße eine Marinade herstellen und das Fleisch darin einlegen (min. 30 min). Den Knoblauch schälen und und fein hacken. Die Basilikumblätter von den Stielen zupfen. Die Paprikaschote waschen, trocknen, von den Kernen befreien und in Ringe schneiden. Die Chilischote ebenfalls waschen und trocknen, anschließend die Kerne mitsamt den weißen Häutchen entfernen und die Chili sehr fein hacken.

  2. Einem Wok oder eine große Pfanne erhitzen, das Fleisch aus der Marinade nehmen und darin von beiden Seiten scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. 

  3. Etwas Erdnussöl in die Pfanne geben, die Hitze etwas reduzieren und den Knoblauch zusammen mit, Chili, Schalotte und Paprika hineingeben und unter Rühren 1-2 Minuten anbraten. Das Fleisch, die Marinade und die Basilikumblätter dazugeben und alles gut durchschwenken.

  4. Zum Schluss ein paar Spritzer Limettensaft über das Thai Basilikum Hühnchen geben. Dazu passt ein Basmatireis.

Das könnte Dich auch interessieren: